The Elder Scrolls 5 : Bethesda Bethesda Auf der QuakeCon 2009 sprach Todd Howard, Executive Director von Entwickler Bethesda, über einen neuen Teil der Elder Scrolls-Reihe. Laut einem Artikel der Seite bigdownload.com sagte er wörtlich, dass Bethesda zur Zeit keine Pläne für ein The Elder Scrolls 5 (TES 5) habe. Diese Aussage sorgte für einen Aufschrei in der Bethesda-Community, immerhin hat die Serie mit The Elder Scrolls 3: Morrowind und The Elder Scrolls 4: Oblivion eine große Anhängerschaft gewonnen.

The Elder Scrolls 5 : The Elder Scrolls 4: Oblivion The Elder Scrolls 4: Oblivion Der Ärger in der Community war so groß, dass sich Pete Hines, Vizepräsident von Bethesda, gezwungen sah, in dem offiziellen Firmen-Blog einige Sachverhalte klarzustellen: "Es ist ein Artikel erschienen, in dem Todd damit zitiert wird, dass wir keine Pläne für TES 5 hätten. Das hat er nicht gesagt. [...] Es handelt sich dabei nur um eine Interpretation von dem, was er wirklich gesagt hat." Todd Howard habe einfach keinen konkreten Zeitrahmen für die Veröffentlichung eines neuen The Elder Scroll-Spiels nennen wollen. Damit sei nicht gesagt, dass Bethesda keine Pläne für ein solches Spiel hätte: "Todd und ich haben schon mehrmals gesagt, dass wir selbstverständlich ein neues Elder Scrolls-Spiel machen werden."

Laut Hines arbeiten die Bethesda Game Studios zur Zeit an einem neuen, großen Spiel. Aber niemand sei bereit schon jetzt Details zu verraten. Hines verspricht etwas "Großartiges" zu zeigen, jedoch erst wenn es soweit sei. Bis dahin wolle Bethesda Spekulationen weder bestätigen noch dementieren.