Elder Scrolls Online : ZeniMax Online Studios ZeniMax Online Studios Elder Scrolls Online lebt noch. Damit das Baby aber noch schneller das Licht der Welt erblickt, sucht das Entwicklerstudio ZeniMax Online Studios mit großem Aufwand auf der Game Developer Conference vom 15 bis 18. September in Austin neue Mitarbeiter. Glück für ZeniMax: Bei der in Austin gelegenen Filiale des Online-Rollenspiel-Spezialisten NCsoft haben gerade eine Menge Leute ihre Kündigung erhalten. Pech für Zenimax: Es gibt noch andere Online-Rollenspiel-Firmen in Austin, während das ZenixMax-Entwicklerstudio in Maryland liegt -- über 1000 Meilen entfernt an der Ostküste.

In der Mitteilung des Herstellers verrät der Hersteller ein klein wenig über den aktuellen Status: »Wir arbeiten gerade mit großem Fleiß am nächsten großen Online-Rollenspiel, mit dem wir die aktuellen Platzhirsche am Markt herausfordern wollen.«

Noch sind die Details ein streng gehütetes Geheimnis: Die ZeniMax Online Studios, ein Schwester-Entwicklungsstudio der ebenfalls zu Zenimax Media gehörenden Fallout-3-Macher Bethesda Sofworks, arbeiten seit über einem Jahr an einem Online-Rollenspiel. Der Name Elder Scrolls Online ist noch nicht offiziell. Bislang hat ZeniMax nur eine Domain mit diesem Namen gesichert. Ansonsten weiß man nur, dass ZeniMax für das Spiel auf bereits vorhandene Engines -- darunter die HeroEngine -- zurückgreift.