The Elder Scrolls Online : Für den Beta-Test zu The Elder Scrolls Online wurden neue Einladungen verschickt. Das Entwicklerteam empfiehlt allen Interessierten, ihre E-Mail-Postfächer im Auge zu behalten. Für den Beta-Test zu The Elder Scrolls Online wurden neue Einladungen verschickt. Das Entwicklerteam empfiehlt allen Interessierten, ihre E-Mail-Postfächer im Auge zu behalten. Bereits seit einigen Monaten läuft der geschlossene Beta-Test zum kommenden Online-Rollenspiel The Elder Scrolls Online. Nun haben Bethesda Softworks und ZeniMax Online noch einmal neue Test-Zugänge verschickt. Das haben die beiden Unternehmen jedenfalls auf elderscrollsonline.com bekannt gegeben.

Spieler, die sich für eine Beta-Teilnahme angemeldet haben, sollten dem Entwicklerteam zufolge ihre E-Mail-Postfächer im Auge behalten und auch den Spam-Ordner überprüfen - in seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Beta-Einladungen dort landen. Gmail-Nutzer werden zudem explizit darauf hingewiesen, dass entsprechende E-Mails automatisch im Ordner »Werbung« abgelegt werden.

Diejenigen, deren Zugang zum Beta-Test freigeschaltet wurde, müssen sich nur noch einen Account erstellen und anschließend den Beta-Client zu The Elder Scrolls Online herunterladen. Alle anderen müssen sich noch ein wenig gedulden - ZeniMax Online verspricht jedoch, den Testerkreis auch weiterhin stetig zu erweitern. Eine weitere Einladungs-Welle dürfte also schon bald folgen.

The Elder Scrolls Online erscheint im Frühjahr 2014 für PC, Mac, PlayStation 4 und Xbox One.

The Elder Scrolls Online
Diese Festung im Lava- und Aschereich des Daedrafürsten Boethiah können nur diejenigen betreten, die der Fürst der Heimtücke für würdig erachtet. Hier hält er Prüfungen um Kampf und Überleben ab, um große Kämpfer zu finden, die seinem Namen zu Ehren gereichen. Nur wenige erhalten die Möglichkeit, an dieser großen Herausforderung teilzunehmen. Und noch weniger überleben sie.