The Elder Scrolls Online : Im neuen DLC von The Elder Scrolls Online schließt man sich der Dunklen Bruderschaft an. Im neuen DLC von The Elder Scrolls Online schließt man sich der Dunklen Bruderschaft an.

Zum Thema The Elder Scrolls Online ab 9,24 € bei Amazon.de The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited für 25,49 € bei GamesPlanet.com Nachdem die Spieler von The Elder Scrolls Online im letzten DLC der Diebesgilde beigetreten sind, darf man sich bald der nächste aus dem Schatten heraus agierenden Vereinigung anschließen. Im »Dark Brotherhood«-DLC schließt man sich der bekannten Attentätervereinigung aus dem TES-Universum an.

In TESO hat die Dunkle Bruderschaft ihren Sitz an der Goldküste. In dem Gebiet sind auch Anwil und Kwatch, die man als Spieler zuletzt in The Elder Scrolls 4 - Oblivion gesehen hat. Hier gibt es eine Reihe von Quests rund um die, im Gegensatz zu den Morag Tong, illegalen Auftragsmörder. Mitglieder der finsteren Vereinigung bekommen außerdem eine neue passive Fertigkeitslinie. Weiter gibt es diverse neue Kostüme und ähnliches, die dem Stil der Meuchelmörder nachempfunden sind.

Wie auch beim Diebesgilden-DLC, gibt es zusammen mit dem Release der neuen Erweiterung wieder ein Update für das Hauptprogramm, von dem alle Spieler profitieren. Die Veteranenränge werden entfernt, man darf Gift herstellen und kann in Zukunft Gegenstände sperren, damit man sie nicht aus Versehen verwertet. Auch die Kaiserstadt und das System zur Einnahme der einzelnen Bezirke will Bethesda überarbeiten.

Auf der PAX East will der Entwickler schon an diesem Wochenende neue Inhalte aus dem Addon zeigen. Bis dahin gibt es nur einen kurzen Teasertrailer zur nächsten Erweiterung.

Auch interessant: Auf diese Features muss man in The Elder Scrolls Online verzichten

The Elder Scrolls Online
Rush Hour – ein leerer Server sieht deutlich anders aus.