The Secret World : Im Update Issue #5 soll es nicht mehr nur verteilte Einzelmissionen geben. Die Entwickler planen eine große Quest-Reihe mit Story. Im Update Issue #5 soll es nicht mehr nur verteilte Einzelmissionen geben. Die Entwickler planen eine große Quest-Reihe mit Story. In seinem Format »Briefe vom Game-Director« hat Joel Bylo vom Entwickler Funcom erste Details zum Issue-Update #5 für The Secret World verraten.

»Zunächst mal werden wir mit den Missionen in Issue #5 mal etwas anderes versuchen. Bis jetzt haben wir mit jedem Release neue Missionen über die Welt verteilt, ein paar in Solomon Island, ein paar in Ägypten, ein paar in Transsylvanien. Das wird es in Issue #5 immer noch geben, wir experimentieren aber mit einem einzigen, großen Storybogen, der aus mehreren Missionen besteht und sich um einen neuen Charakter dreht.«

Bei dem neuen Charakter soll es sich um den Verschwörungs-Theoretiker Tyler Freeborn handeln, der zuvor auf Solomon Island gefangen war, jetzt aber verschwunden ist. Im Laufe der Missionen erfährt der Spieler dann mehr über den Nebel und den verschwundenen Charakter.

Im Gebiet Kingsmouth treffen Spieler außerdem auf eine merkwürdige, neue Kreatur. Um sie zu besiegen ergänzt Issue #5 das Spiel um eine weitere Hilfswaffe, die selbst aber nicht weniger merkwürdig sein soll als das Monster das sie bezwingen muss.

»Auf Nachfrage der Spieler werden mit Issue #5 alle Untersuchungs-Missionen wiederholbar sein. Das heißt man kann sie nach dem gleichen Cooldown wiederholen, der auch für andere Missionen im gleichen Gebiet gilt. Die Belohnung dafür ist aber reduziert «, so Bylo weiter.

Zum Abschluss gab der Game-Designer noch einen Hinweis zum kommenden Weihnachts-Event in The Secret World. Es soll weder etwas mit Weihnachten, noch mit Winter zu tun haben…

The Secret World
Der Fleischgolem ist der Bossgegner der Quest »Carter entfesselt«. Diese Mission hat Funcom mit dem Update 1.1 wenige Wochen nach dem Spielstart noch nachgeliefert.