Solus : Solus heißt das neueste Projekt von Teotl Studios, dem Entwicklerteam von The Ball. Es handelt sich um einen Survival-Titel, der auf einem fremden Planeten spielt. Solus heißt das neueste Projekt von Teotl Studios, dem Entwicklerteam von The Ball. Es handelt sich um einen Survival-Titel, der auf einem fremden Planeten spielt. Teotl Studios, ein unter anderem für den Ego-Shooter The Ball verantwortliches Indie-Entwicklerteam aus Schweden, hat mit Solus sein neuestes Projekt offiziell gemacht.

Bei Solus handelt es sich um ein Einzelspieler-Exploration- und Survival-Spiel, das zur Zeit auf Basis der Unreal Engine 4 programmiert wird. Gespielt wird der Titel aus der First-Person-Ansicht. Die Geschichte beginnt etwa 20 Jahre nachdem der Protagonist gemeinsam mit einigen anderen auf eine Weltraum-Reise zur Suche eines neuen Planeten als Lebensraum für die Menschheit geschickt wurde. Nach einer katastrophalen Landung sind jedoch alle anderen Crew-Mitglieder tot und das mitgeführte Equipment weitestgehend unbrauchbar.

Aufgabe des Spielers ist es nun, den fremden Planeten und seine Geheimnisse zu erkunden, nützliche Gegenstände und Ressourcen zu sammeln, um die Kommunikation zur Erde wiederherzustellen und die Naturgewalten auf dem Planeten zu überleben. Die Rede ist im Detail von Tornados, Stürmen, Vulkanen, Meteoriten, Blitzen, extremen Temperaturschwankungen und weiteren Gefahren.

Angesiedelt ist das Ganze übrigens im selben Universum wie auch The Ball.

Wann genau und für welche Plattformen Solus erscheinen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Der PC scheint allerdings definitiv mit dabei zu sein: Immerhin plant das Entwicklerteam einen Oculus-Rift-Support. Weitere aktuelle Informationen zu den laufenden Entwicklungsarbeiten finden sich auf der offiziellen Webseite unter solusthegame.com.

Bild 1 von 8
« zurück | weiter »
Solus