The Void - PC

Action-Adventure  |  Release: 28. Mai 2009  |   Publisher: Atari
Seite 1   Fazit Wertung

The Void im Test

Action-Adventure mit viel nackter Haut

Vergessen Sie, was Sie über herkömmliche PC-Spiele wissen. Die Jungs von Ice Pick Lodge und Atari machen in diesem Action-Adventure einfach alles anders.

Von Michael Trier |

Datum: 13.06.2009


Zu Beginn von The Void sind Sie tot. Und stecken mitten in einem grauen Niemandsland fest, der Leere. Eine weibliche Stimme flüstert Ihnen ein Gedicht ins Ohr. Sie bekommen Instruktionen, deren Sinn Sie zunächst nicht verstehen. Sie finden das alles ziemlich seltsam. An dieser Stelle müssen Sie loslassen, einfach vergessen, was Sie bisher in Spielen angetrieben hat, sich selbst treiben lassen.

Folgen Sie einfach den Anweisungen, der Rest ergibt sich dann -- eventuell. Oder Sie nehmen die DVD aus dem Laufwerk und knallen Sie in die Ecke. Aber halt, dazu haben Sie später noch Anlass und Gelegenheit.

Bild 1 von 58
« zurück | weiter »
The Void

Schöne Frauen, brutale Kerle

Doch bewegen Sie sich jetzt erstmal in der Ego-Perspektive mit gängiger Shooter-Steuerung durch das Tutorial von The Void. Die Grundelemente des Spiels sind schnell gelernt. Mit einem Rechtsklick sammeln sie sieben verschiedene Farben (sogenannte Lympha) von schimmernden Objekten wie Pflanzen oder kleinen Wesen. Das Tutorial führt Sie direkt zur ersten von vielen schönen Frauen. Diesen Fürstinnen der Leere sollten Sie gut zuhören, Sie helfen Ihnen.

The Void : Wobei eigentlich? Nun, Sie müssen die gesammelte Lympha in Ihren zahlreichen Herzen sammeln und dort zu Nerva, der universalen Energie der Leere verarbeiten. Die verschiedenen Arten von Nerva sid die einzige Möglichkeit zu kommunizieren, Aktionen auszulösen oder auch zu kämpfen. Ihnen trachten nämlich die Wächter der Fürstinnen und deren Schergen nach dem Restleben. Und auch wenn Ihnen das Nerva ausgeht, ist Schluss mit grauer Leere, dann wird's zappenduster.

Sie interagieren, indem Sie mit Mausbewegungen Glyphen auf den Monitor zeichnen, 21 davon lernen Sie im Verlauf des Spiels. Das System funktioniert ähnlich wie die Zauberzeichen im Rollenspiel Arx Fatalis.

Stilvolle Welt

The Void : So bringen Sie in The Void nach und nach in 35 Abschnitten, den sogenannten Zyklen, die Leere mit Ihrem Nerva zum Leuchten. Sie bekämpfen die Bewacher der grauen Sphäre und befreien die schönen Fürstinnen, die Ihnen als Dank für eine Massage mit dem passenden Nerva Ihre (fast) enthüllten Reize präsentieren. Dabei kämpfen Sie mit Zeitlimits und Orientierungsschwierigkeiten und mit der ständigen und erfolglosen Suche nach einem roten Faden.

Die Grafik von The Void ist meist detailarm und teils sogar öde, erreicht aber besonders bei den Nerva-Beleuchtungseffekten und in den Kämpfen mit den teils riesigen und skurril überzeichneten Wächtern stilistische Höhepunkte. Gleiches gilt für die Menüs, deren verworrene Struktur zwar nervt, die aber organisch mit dem Rest des Spiels verwoben sind.

» Den Wertungskasten zu The Void auf GameStar.de ansehen

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Fazit
Wertung
Diesen Artikel:   Kommentieren (15) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar kappa70
kappa70
#1 | 13. Jun 2009, 13:51
schön, dass ihr ab jetzt nur ncoh 6 wertungskriterien habt und alle mit 0/10 bewertet sind und trotzdem am ende 68 punkte rauskommen (ist das jetz im stile igns"not an average") rofl^^
rate (18)  |  rate (19)
Avatar Anaka
Anaka
#2 | 13. Jun 2009, 13:56
Zitat von kappa70:
schön, dass ihr ab jetzt nur ncoh 6 wertungskriterien habt und alle mit 0/10 bewertet sind und trotzdem am ende 68 punkte rauskommen (ist das jetz im stile igns"not an average") rofl^^


Hey, nicht beklagen! Waren wir uns nicht alle Einig, das die Seite nicht Funktioniert und niemals Funktionieren wird. Alles was scheinbar geht ist eh nur die Ausnahme dieser Regel.
Wenn du dich mal richtig Ärgern willst, geh mal ins Videoarchiv.
rate (53)  |  rate (3)
Avatar kappa70
kappa70
#3 | 13. Jun 2009, 14:03
Zitat von Anaka:
Zitat von kappa70:
schön, dass ihr ab jetzt nur ncoh 6 wertungskriterien habt und alle mit 0/10 bewertet sind und trotzdem am ende 68 punkte rauskommen (ist das jetz im stile igns"not an average") rofl^^


Hey, nicht beklagen! Waren wir uns nicht alle Einig, das die Seite nicht Funktioniert und niemals Funktionieren wird. Alles was scheinbar geht ist eh nur die Ausnahme dieser Regel.
Wenn du dich mal richtig Ärgern willst, geh mal ins Videoarchiv.


ja ich weiß^^
deswegen schau ich auch alle vids auf gamepro soweit das möglich ist XD
rate (20)  |  rate (3)
Avatar Exxus
Exxus
#4 | 13. Jun 2009, 14:14
Naja, da ihr ja immernoch auf Gamestar Postet, geh ich davon aus, das ihr die Berichte doch lieber hier lest als wo anders ;)
Auch wenns ärgerlich ist dass so viele Fehler passieren, die Textqualität und die kritiken sind meiner Meinung immer noch das beste bei Gamestar, deshalb schau ich auch gern über kleine Homepagefehler hinweg..
rate (23)  |  rate (4)
Avatar Anaka
Anaka
#5 | 13. Jun 2009, 14:39
Ich kreide Gamestar die grottenschlechte Homepage und die unfähige Umsetzung nicht an, dafür sind andere zuständig. Im Impressum steht, wer, ganz unten.
Das mit der Murks-Seite, denke ich, war wieder so einen Managerentscheidung am runden Tisch nach einer guten Präsentation und einem sehr kleinen Kostenvoranschlag. Aber ich für meinen Teil war mit der alten Seite zufrieden und wünsche mir einen Schritt zurück. Leider wird das auch immer nur ein Wunsch bleiben.
rate (24)  |  rate (20)
Avatar Integer = 2
Integer = 2
#6 | 13. Jun 2009, 21:42
A pro pos, das steht bei dennen auf der Seite:
- kompetente Beratung
(...)
- eine professionelle Website, die man gerne besucht
(...und sich dauernd ärgert)
- aktuelle Inhalte, verständlich und strukturiert
(Sie sehen sie nur nicht immer)
- Top-Design, funktionell und aktuell
(uhm... nee)
- eine zukunftsfähige Technik
(ColdFusion zukunftsfähig? Hahaha. Und von die ganzen Fehler werden in Zukunft also auch da sein! Super!)
- einfachste interne Pflege der Inhalte
(das scheint mir nicht so, oder wieso gibts immer Probleme mit leeren Seiten etc.)
- automatisierte Schnittstellen zu anderen Systemen
(Vielleicht)
- Flexibilität und Erweiterbarkeit
(Geile Worte! Ich hab damit auch mein Marketing-Bullshit-Bingo gewonnen. Was natürlich dem ersten Punkt wiederspricht.)

GS sucht euch eine Firma die das kann und am besten nicht innerhalb Deutschlands. Danke
rate (28)  |  rate (9)
Avatar RoachRage
RoachRage
#7 | 14. Jun 2009, 00:47
Sagen Sie Ihre Meinung!
rate (15)  |  rate (13)
Avatar LordLuke
LordLuke
#8 | 14. Jun 2009, 16:18
ColdFusion in Verwendung mit Java(script) kann durchaus gut sein, vor allem weil es eigentlich nicht allzuschwer ist damit zu arbeiten. Aber die Seite hier beweist, dass es tatsächlich Leute gibt, die es selbst damit nicht hinbekommen. :-)
rate (7)  |  rate (2)
Avatar stranger1
stranger1
#9 | 14. Jun 2009, 22:22
Hallo,

also auf "Gamestar.de" werde ich mir sicherlich keine Videos mehr anschauen. Auf MAXDOME hatte ich neulich auch das Problem, das der Film ruckelte ohne Ende. Nach einer E-mail bekamm ich sofort das Geld, das ich für den Film ausgegeben hatte zurücküberwiesen. Hier, als Premium-Kunde, wird man garnicht beachtet, oder ignoriert! Ich kündige mein ABO auf jeden Fall! Die Server-Down-Show muss ich vorher ca. 30 Min. vorladen lassen, um sie ruckelfrei zu sehen. Nein danke GAMESTAR, diese Seite ist wirklich murcks!!!

Maik de Lake
rate (18)  |  rate (4)
Avatar Levishadow
Levishadow
#10 | 15. Jun 2009, 08:38
ähm ... wenn man hier was zum spiel sagt, anstatt über die Site abzulästern (zurecht -_-) ... wird man dann erschossen??


also ... @ The Void
und auch @Gamestar ... seid ihr eigentlich zufällig in den Genuss des Russischen Originals gekommen? ... ich habe in erinnerung, dass dieses noch ein Stück Fazinierender aufgrund seiner Beschaffenheit wirkte. war es doch eher wie irgendwas Künstlerisches gestaltet, als wie mehr ein Spiel.

Wahrscheinlich hat dieser Zwanghafte Versuch, The Void für die Masse umzubauen zu diesen, ich nenns jetzt mal etwas überspitzt, Fiasko geführt.
rate (13)  |  rate (1)

WildStar - [PC]
34,94 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
Watch Dogs
25,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu The Void

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 28. Mai 2009
Publisher: Atari
Entwickler: Ice-Pick Lodge
Webseite: http://www.ice-pick.com/index_...
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1437 von 5632 in: PC-Spiele
Platz 257 von 1405 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 50 User   hinzufügen
Wunschliste: 4 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
The Void im Preisvergleich: 2 Angebote ab 2,95 €  The Void im Preisvergleich: 2 Angebote ab 2,95 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten