The Walking Dead : Clementine ist die Heldin von The Walking Dead: Season Two. Sieht man sie demnächst auch in der TV-Serie? Clementine ist die Heldin von The Walking Dead: Season Two. Sieht man sie demnächst auch in der TV-Serie? Nach wie vor erfreuen sich sowohl die TV-Serie als auch das von Telltale Games stammende Adventure-Videospiel zu The Walking Dead großer Beliebtheit. Da dürfte sich dem einen oder anderen sicherlich schon die Frage gestellt haben, ob es nicht möglich wäre, die beiden Medien zukünftig stärker zu verknüpfen.

Wie Robert Kirkman, für The Walking Dead verantwortlicher Comic- und Buchautor aus den USA, in einem aktuellen Interview mit wired.com durchklingen ließ, scheint man einem Crossover zwischen der TV-Serie auf der einen und dem Videospiel auf der anderen Seite durchaus offen gegenüberzustehen. Auf mögliche Querverweise angesprochen, entgegnet Kirkman:

»Diese Tür steht uns jederzeit offen. Aber es bleibt die Frage, ob wir sie auch durchschreiten. Zumal ich es mit Sicherheit nicht verraten würde, wenn wir etwas Cooles im Petto hätten. Scott Gimple, der Showrunner, ist ebenfalls ein großer Fan des Videospiels und sehr vertraut mit dem Ganzen.«

Mit einem Blick auf Macon, einer Stadt, die sowohl im Videospiel als auch in der TV-Serie auftaucht, wird ergänzt:

»Dabei handelt es sich um einen kleinen Wink an die Fans, um ihnen zu verdeutlichen, dass wir uns mit dem kompletten The Walking Dead-Universum befassen. Es ist stets unterhaltsam, sich solche kleinen Sachen auszudenken.«

Aktuell arbeitet Telltale an A House Divided, der zweiten Episode der zweiten Staffel von The Walking Dead. Diese soll in Kürze für den PC, die Konsolen sowie diverse Mobile-Plattformen veröffentlicht werden.

Das Adventure basiert, genau wie die TV-Serie auch, auf den Original-Comics von Kirkman, greift jedoch einen eigenen Story-Zweig auf, während die Fernsehproduktion die Comic-Geschichte etwas abgewandelt wiedergibt und auch neue Charaktere einführt. The Walking Dead: Survival Instinct, ein 2013 veröffentlichter Shooter von Activision und Terminal Reality, nutzte wiederum die aus der Serie bekannten Charaktere Daryl und Merle Dixon und erzählte deren Vorgeschichte.