The Walking Dead : Robert Kirkman, Autor der Walking Dead Comics. Robert Kirkman, Autor der Walking Dead Comics. Überraschende Worte von Robert Kirkman, dem Autor der Walking Dead-Comics: Der Kopf hinter der Zombie-Serie hielt noch vor Kurzem eine Umsetzung als Ego-Shooter für »witzlos« - trotzdem kündigte der Publisher Activision jüngst ein eben solches Spiel an. Noch vor der Veröffentlichung der ersten Episode des Walking Dead-Adventures von Telltale äußerte sich Kirkman im Gespräch mit den Kollegen der englischsprachigen Website ign.com:

»Du kannst Left 4 Dead spielen, du kannst Dead Rising spielen und du kannst Resident Evil spielen. Das sind alles großartige Spiele und ich spiele sie und finde andere Leute sollten sie auch spielen. Aber ich denke ein Walking Dead Spiel in diesem Stil zu machen wäre witzlos. Es würde immer mit all den anderen Spielen verglichen werden und es würde entweder besser oder schlechter sein als diese Spiele, aber es wäre genau die gleiche Art von Spiel und das wäre spaßfrei.«

Weiter betont Kirkman, dass es im Walking Dead-Spiel von Telltale nicht um schießen und töten, sondern primär um Interaktionen zwischen den Charakteren und deren Entwicklung geht. Offensichtlich kamen Activision und Terminal Reality mit einem Spielekonzept, dass über den Renn-und-Schieß-Ansatz hinaus geht zu Kirkman. Ansonsten hätte er wohl nicht sein Einverständnis zum Walking Dead -Shooter gegeben.

The Walking Dead : Daryl Dixon (Norman Reedus) wird im Walking Dead Shooter eine Kernrolle spielen. Daryl Dixon (Norman Reedus) wird im Walking Dead Shooter eine Kernrolle spielen. Der Shooter aus dem Walking Dead Universum wird ein Prequel zur AMC Serie, während Telltales Adventure komplett auf der Handlung der Comics basieren. Erste Infos zum Activision-Shooter hat Angel Gonzales, Creative Lead bei Terminal Reality, in einem Blog-Eintrag auf dem EU-PlayStation-Blog verraten.

So ist es geplant, die »Beißer« empfindlich auf von Menschen erzeugte Geräusche reagieren zu lassen. Das Verhalten der Untoten soll sich sehr stark an dem der Serien-Zombies orientieren. Kenner des Walking Dead-Universums wissen auch, dass die Beißer Menschen und Zombies am Geruch unterscheiden können, was Terminal Reality auch ins Spiel übertragen will. Wenn man sich also länger an einem bestimmten Ort aufhält, vergrößert sich der Radius des Dufts, den wir verströmen und die Untoten können uns aus größerer Entfernung aufspüren.

Activisions The Walking Dead wird 2013 für PC, PlayStation 3und Xbox 360 erscheinen.