Zum Thema » Original-Test zu The Witcher 2 Großer Test-Bericht zur PC-Version » Grafikvergleich zur Xbox-Version The Witcher 2 auf PC und Konsole » Test-Video zu The Witcher 2 Die ursprüngliche PC-Version » Enhanced Edition bei GOG.com laden The Witcher 2 kaufen, ohne DRM The Witcher 2 ab 14,99 € bei Amazon.de Was ist eigentlich ein Hexer? Viele PC-Rollenspieler sowie Kenner von Fantasy-Romanen sollten diese Frage ohne größere Probleme beantworten können. Reine Konsolenveteranen hingegen wissen nicht zwangsläufig, wer Geralt von Riva ist. Immerhin zieht Geralt in der Enhanced Edition von The Witcher 2: Assassins of Kings das erste Mal auf der Xbox 360 durch Temerien.

Für die Xbox-Version hat der Entwickler CD Projekt eine kurze, animierte Comic-Sequenz vor das eigentliche Spiel gestellt, die den Hexer einordnet. Die Comic-Sequenz gibt’s natürlich auch in der überarbeiteten PC-Version. Nett, aber nichts im Vergleich zu dem, was uns erwartet, wenn wir ein neues Abenteuer in der Enhanced Edition starten.

Wie bekomme ich die Enhanced Edition?
Besitzer der Erstauflage können das etwa zehn GByte große Enhanced Edition-Update kostenlos über den im Spiel integrierten Downloader herunterladen. Für alle anderen steht die Neuauflage auch im Einzelhandel parat. Darin enthalten sind neben dem Spiel und Handbuch auch der Original-Soundtrack auf einer separaten CD, eine Weltkarte sowie ein Quest-Handbuch. Preis: etwa 40 Euro. Die deutlich besser bestückte, ein Jahr alte Erstauflage gibt es allerdings immer noch für etwas mehr als die Hälfe. Die Sammlerauflage namens »Dark Edition«, die etwa zusätzlich ein Artbook und ein Wolfskopf-Medaillon enthält, erscheint hingegen leider exklusiv für die Xbox 360 - und ist praktisch überall ausverkauft.

Promotion: The Witcher 2 Enhanced Edition bei GOG.com herunterladen

Kein Kopierschutz
Die Original-Version von The Witcher 2: Assassin's of Kings wurde schon bald nach der Veröffentlichung vom Kopierschutz befreit. Unter anderem, weil der auf einigen Rechnern für Performance-Probleme sorgte. Aber auch, weil Entwickler CD Projekt kein Freund solcher Maßnahmen ist. Die Enhanced Edition des Rollenspiels kommt von Anfang an ohne Kopierschutz aus. CD Projekt und Publisher Namco Bandai vertrauen auf ehrliche Käufer.

Bilder von der Konsole
Leider konnten wir noch keine Bilder von der PC-Version der Enhanced Edition machen. Publisher Namco überließ uns zu diesem Zweck aber eine Xbox-Version. Fast alle Bilder dieses Artikels stammen aus dieser Version.

Edel-Intro

Der polnische Entwickler CD Projekt hat beim Einstieg in die storylastige Monsterjagd noch einmal aus dem Vollen geschöpft und zeigt in einem knapp vierminütigen Render-Intro das, worum es in den folgenden knapp 50 Spielstunden unter anderem geht: den Mord an König Demawend von Aedirn durch den mysteriösen Hexer Letho.

So gibt die Einführung eine Antwort darauf, wem der Kopf eigentlich gehört, den Letho bereits in der Ur-Version von The Witcher 2 stolz mit sich herumträgt. Doch das ist nicht das eigentlich Spannende an diesen vier Minuten. Vielmehr sind es die Qualität und Inszenierung, mit denen CD Projekt sich selbst beziehungsweise das Intro des ersten The Witcher von 2007 übertrifft.

Bessere Vorbereitung

Ist die Kinnlade wieder geschlossen, haben wir die Wahl, das bereits mit Patch 2.0 implementierte Tutorial zu spielen, das uns innerhalb von etwa 20 Minuten die Grundlagen von Geralts Kampfkünsten und anderen Fertigkeiten näher bringt. Wer The Witcher 2 noch nicht gespielt hat, sollte dieses Angebot annehmen, denn für ein Einzelgänger-Rollenspiel ist Assassins of Kings durchaus komplex. Am Ende der Einführung schlägt uns das Spiel den für unser Talent am besten geeigneten Schwierigkeitsgrad vor, und wir machen zudem erstmals die Bekanntschaft mit einer weiteren Neuerung aus dem bereits erschienenen Update: der Arena.

The Witcher 2 Enhanced Edition : Gegner unterbrechen nun Geralts Attacken nicht mehr pausenlos. Dadurch wird das Bilden von Comboketten einfacher.

Neue Kämpfe
Gegner unterbrechen nun Geralts Attacken nicht mehr pausenlos. Dadurch wird das Bilden von Comboketten einfacher.

In diese können wir unabhängig von der Handlung immer wieder einsteigen und uns gegen stärker werdende Gegnerwellen behaupten, um Erfahrung und Sachpreise abzustauben. Zwischen den Runden bereiten wir uns im Warteraum durch Meditation, Trankeinnahme und Anheuern von Söldnern für besonders harte, bevorstehende Auseinandersetzungen vor. Außerdem winkt internationaler Ruhm durch den Eintrag unserer Ergebnisse in eine Online-Rangliste.