The Witcher 3: Blood and Wine : Auf The Witcher 3: Blood and Wine bereitet das Update 1.20 vor, das nun heruntergeladen werden kann. Der Patch bringt aber für alle Witcher-Fans Verbesserungen. Wer nur das Hauptspiel gekauft hat, profitiert ebenfalls. Auf The Witcher 3: Blood and Wine bereitet das Update 1.20 vor, das nun heruntergeladen werden kann. Der Patch bringt aber für alle Witcher-Fans Verbesserungen. Wer nur das Hauptspiel gekauft hat, profitiert ebenfalls.

Zum Thema The Witcher 3: Blood & Wine ab 10 € bei Amazon.de Nach den Patch Notes vergangene Woche ist nun auch das Update 1.20 selbst für The Witcher 3: Wild Hunt verfügbar. Das teilt Community Manager Marcin Momot von CD Projekt Red offiziell via Twitter mit. Das Update bereitet auf das kommende Addon The Witcher 3: Blood and Wine vor.

Bei der Downloadgröße gibt es derzeit verschiedene Angaben von Usern: Zwischen zwei und fünf Gigabyte müssen heruntergeladen werden. Das könnte damit zusammenhängen, ob Spieler bereits den Season Pass und damit die DLCs besitzen, oder nur am Hauptspiel Veränderungen vorgenommen werden müssen. Der DLC selbst ist im Update aber nicht integriert, sondern ein separater Download. CD Projekt Red folgt damit nicht der Methode, die Erweiterung als Patch herunterladen zu lassen und beim Kauf die bereits geladenen Inhalte einfach freizuschalten.

Patch 1.20 verbessert für alle Spieler das Interface von Menüs, lässt Gegner optional mitleveln und bietet besonders für Gwint-Fans Verbesserungen. Details zu den Inhalten des Updates für Witcher 3 finden sich in unserer News.

Die zweite Erweiterung The Witcher 3: Blood and Wine erscheint heute Nacht am 31. Mai 2016 um 1 Uhr.

The Witcher 3: Blood and Wine
Dieser Riese ist der erste von gleich vier Bossgegnern in den ersten zwei Spielstunden.