The Witcher 3 : Auch die Retail-Version von The Witcher 3 bleibt laut Entwickler CD Projekt DRM- und kopierschutzfrei. Auch die Retail-Version von The Witcher 3 bleibt laut Entwickler CD Projekt DRM- und kopierschutzfrei.

Als CD Projekt vor einigen Tagen bekannt gab, dass Namco Bandai in Europa für das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt als Publisher fungiert, wurden einige Spieler wahrscheinlich etwas stutzig. Bereits bei The Witcher 2: Assassins of Kings war das Unternehmen für den Europa-Vertrieb verantwortlich, was zwischen den beiden Parteien zu Reibereien führte - bis hin zur Klage.

Namco Bandai bestand damals auf eine DRM-/Kopierschutz-Mechanik für die Retail-Version von The Witcher 2. Doch diese führte bei einigen PC-Spielern zu technischen Problemen. Also entfernte CD Projekt, bekanntlich sowieso kein Fan derartiger Maßnahmen, das Ganze via Patch wieder. Allerdings ohne die Zustimmung von Nacom Bandai. Darüber hinaus klagte der Publisher später gegen einen Deal zwischen CDP und THQ über die Vertriebsrechte der Konsolen-Version.

Etwas Skepsis, wie es um die Retail-Version von The Witcher 3 bezüglich Kopierschutz steht, war also vorprogrammiert, doch eine Reaktion von CD Projekt folgte nun in Form eines offenen Briefes. CEO Marcin Iwinski bestätigt darin, Namco Bandai Hin oder Her: Die PC-Version von The Witcher 3 aus dem Einzelhandel bleibt DRM- und kopierschutzfrei. Wahrscheinlich war dies eine der Bedingungen seitens CDP für das Zustandekommen des Publishing-Deals.

Selbiges gilt natürlich auch wie gewohnt für die Download-Verison von CD Projekts hauseigener Plattform GOG.com. Da der Entwickler nach eigenen Angaben niemanden ausschließen möchte, wird The Witcher 3 darüber hinaus auch auf Valves Steam angeboten werden, womit das Spiel in diesem Fall aber natürlich an das jeweilige Steam-Konto gebunden wird.