Zum Thema Witcher 3: Wild Hunt ab 3,77 € bei Amazon.de The Witcher 3: Wild Hunt für 24,99 € bei GamesPlanet.com Mit dem Release von The Witcher 3 und den beiden DLCs Blood and Wine sowie Hearts of Stone hatte der Entwickler CD Projekt RED die Witcher-Rollenspiel-Trilogie um Geralt eigentlich abgeschlossen. Möglicherweise wird es aber dennoch weitere Spiele im Witcher-Universum geben.

Eine solche Möglichkeit schließt der Entwickler derzeit zumindest nicht aus. Wie CD Projekt RED im Rahmen einer Management Meetings erklärt hat, denkt das Team definitiv darüber nach, ob und wie es in der Welt von The Witcher weitergehen kann.

The Witcher wurde als Trilogie konzipiert, und eine Trilogie kann keine vierte Episode umfassen, richtig? (...) Wir lieben diese Welt sehr. Wir haben 15 Jahre unseres Lebens und sehr viel Geld darin investiert. Daher denken wir darüber nach (eine weitere Episode zu machen).

Eine finale Entscheidung ist diesbezüglich zwar noch nicht gefallen. Es wäre jedoch alles andere als verwunderlich, wenn CD Projekt RED tatsächlich irgendwann an einem weiteren Witcher-Spiel arbeiten würde. Immerhin hat sich die gesamte Serie bisher bereits mehr als 20 Millionen Mal verkauft und bescherte dem Studio hohe Gewinne. Zudem erklärte der Firmenpräsident Adam Kicinski in der Vergangenheit bereits, dass es gegenüber den Fans unfair wäre, The Witcher nicht fortzuführen.

Derzeit liegt der Fokus von CD Projekt RED jedoch sowohl auf dem digitalen Sammelkartenspiel Gwent als auch dem Open-World-Rollenspiel Cyberpunk 2077.

Ebenfalls interessant: Cyberpunk 2077 - Entwicklung laut CD Projekt RED »weit fortgeschritten«

The Witcher 3: Wild Hunt (PC)
In Novigrad bekämpfen wir die geschminkten Schergen des Gangsterbosses »Hurensohn«. Ja, der nennt sich wirklich so.