Thief - PC

Action-Adventure  |  Release: 28. Februar 2014  |   Publisher: Square Enix

Thief - Schleichspiel auch für PlayStation 3 und Xbox 360 angekündigt

Wie das Entwicklerstudio Eidos Montreal bekannt gab, wird das Stealth-Action-Adventure Thief neben PC und NextGen-Konsolen auch für Xbox 360 und PS3 erscheinen. Der Titel kommt außerdem für alle Plattformen gleichzeitig.

Von Philipp Elsner |

Datum: 21.06.2013 ; 13:13 Uhr


Thief : Meisterdieb Garrett schleicht auch auf die (noch) aktuelle Konsolen-Generation. Meisterdieb Garrett schleicht auch auf die (noch) aktuelle Konsolen-Generation.

Wie Eidos Montreal, der Entwickler des Stealth-Action-Adventures Thief bestätigte, wird der Titel auch für die noch aktuelle Konsolen-Generation erscheinen. Auf dem offiziellen Blog kündigte man Versionen für PlayStation 3 und Xbox 360 an.

»Seit der Ankündigung von Thief für PC und NextGen-Konsolen werden wir von Fans häufig gefragt, ob das Spiel auch für die derzeit aktuellen Konsolen kommen wird. Jetzt ist es offiziell: Thief ist für PS3 und Xbox 360 bestätigt«, so Adam Badke, der Community-Manager. Es sei verständlich, dass viele User den neuen Plattformen gegenüber unsicher seien und gerne die Gewissheit ihrer bereits bestehenden Konsolen hätten.

Die Gameplay-Erfahrung aller Versionen werde die gleiche sein, die grafische Qualität der PC- und NextGen-Versionen läge allerdings über dem Niveau der PS3- und 360-Versionen. Außerdem soll Thief 2014 für alle Systeme gleichzeitig erscheinen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (14) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Obrok83
Obrok83
#1 | 21. Jun 2013, 13:24
Aha sie haben sich für den PS360 Port wegen der Fans entschieden und nicht weil es aus Finanzieller Sicht das Klügste gewesen wäre die zwei meist Verbreiteten Plattformen mit zu nehmen?

Playstation 4 und XBoxOne kämen bis 2015 vielleicht auf Je 10 Mio Konsolen, unter Realistischer Betrachtung.
Also wäre die NextGen bis dahin noch kaum Rentabel...

PS360 160 Mio Konsolen vs NextGen ~20 Mio.
Weniger wenn das Spiel Anfang 2014 kommen will.

PS: Überrascht bin ich über die Entscheidung nun wirklich nicht.
rate (2)  |  rate (5)
Avatar McStruggle
McStruggle
#2 | 21. Jun 2013, 13:28
Bleibt wie immer nur zu hoffen, dass zugunsten der alten Konsolen nicht allzuviele Abstriche auf den Next-Gen-Systemen machen..
rate (4)  |  rate (0)
Avatar cpt.ahab
cpt.ahab
#3 | 21. Jun 2013, 13:43
Zitat von Obrok83:
Aha sie haben sich für den PS360 Port wegen der Fans entschieden und nicht weil es aus Finanzieller Sicht das Klügste gewesen wäre die zwei meist Verbreiteten Plattformen mit zu nehmen?

Playstation 4 und XBoxOne kämen bis 2015 vielleicht auf Jeh 10 Mio Konsolen, unter Realistischer Betrachtung.
Also wäre die NextGen bis dahin noch kaum Rentabel...

PS360 160 Mio Konsolen vs NextGen ~20 Mio.
Weniger wenn das Spiel Anfang 2014 kommen will.

PS: Überrascht bin ich über die Entscheidung nun wirklich nicht.


Naja, so ein PR-Gelabber braucht man niemanden zu erklären. Immer wenn jemand sagt, es ist für die Fans, dann hat es auch andere Gründe. Das weiß eigentlich jeder und braucht nicht erklärt zu werden.
Leider gibt es aber andere Gründe, z.B. Skalierbarkeit der Engine usw. und z.B. der Aufwand um es auch alten Konsolen zum laufen zu kriegen. Zu dem gibt es beim Release der Konsolen während des ersten Jahres nicht viele Spiele und es rechnet sich auch ein Spiel nur für die neuen Konsolen raus zu bringen.
Ganz so einfach ist das nicht erklärt.

Ich möchte aber nun mal wissen, was mit dem Gerücht ist, das ein Thiefentwickler auf der E3 in die Runde geworfen hat. Da wurde von jemanden festgestellt, dass Thief3 graphisch nicht ganz mit den anderen Next-Gen Titeln mitkommt und der Entwickler hätte dazu gesagt, dass Thief gerade wirklich auf eine angepasste Next-Gen Hardware läuft und die anderen es auf einem PC laufen ließen, die nicht der neuen Konsolenhardware gerecht wird.
Entweder wurde die Engine mit wenig Aufwand an beide Konsolengenerationen angepasst, darum auch dann wahrscheinlich eine etwas schlechtere Grafik oder die Next-Gens werden nicht das abliefern was sie sollen oder was versprochen wurde!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Obrok83
Obrok83
#4 | 21. Jun 2013, 14:00
Ich denke eh, sie haben einfach vorher schon in Großer PR Manier erzählen wollen das Sie die ein NextGen Titel in Entwicklung haben.
Das ist ja zu zeit in Mode und sorgt für Aufmerksamkeit.

In Wirklichkeit aber halt schon früher mit den Titel anfingen und noch gar keine Ahnung hatten was die NextGen Konsolen überhaupt Leisten können werden.

Und bevor man ein NextGen Titel so entwickelt, das er auf der NextGen nicht läuft. Hat man wohl den Umgekehrten Weg gewählt.

Auch denke ich das sie von Anfang an noch Pläne für die Jetzige Konsolen Generation gehabt haben. Auf Grund der Wirtschaftlichkeit und weil man halt bei der Planung nicht wusste wann die Next Gen denn überhaupt kommt.
Da hat man sicher auch ein Port mit berücksichtigt.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar IHombreI
IHombreI
#5 | 21. Jun 2013, 14:12
Naja ich steh dem Spiel skeptisch gegenüber, das E3 Gameplay sah mir im Vergleich zu den Vorgängern doch sehr casualisiert aus (um es mal höflich auszudrücken). Hoffe es wird nicht so eine Enttäuschung wie Hitman Absolution. Wieso braucht das Spiel jetzt ein Kampfsystem und irgendwelche Spezialfähigkeiten wie die Takedowns und Zeitlupenfähigkeit?

Wieso können sie nicht einmal darauf vertrauen das die Spieleserie ihre Fans hat und obwohl des Schwierigkeitsgrades viele neue Fans dazukommen werden. Dark Souls ist doch das beste Beispiel das es genug Leute gibt die eine Herausforderung wollen.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Coolstyle
Coolstyle
#6 | 21. Jun 2013, 15:13
Die müssen noch beweisen, dass sie ein wahres Thief machen und nicht son Casual Mainstream Mist.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar NaIhrDeppen
NaIhrDeppen
#7 | 21. Jun 2013, 15:27
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar servana
servana
#8 | 21. Jun 2013, 16:03
Naja, vom grafischen her sah das ziemlich madig aus. Wundert mich nicht, das es auch auf den alten Konsolen kommt. Man könnte es sogar auf der WiiU bringen.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar steve2000
steve2000
#9 | 21. Jun 2013, 17:19
Ach was ? Was für ne überaschung!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar dieMausss
dieMausss
#10 | 21. Jun 2013, 20:38
War doch klar wie man das tolle "neue" Gameplay gesehen hat bzw. mehr Details rauskamen....
rate (1)  |  rate (1)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
9,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
6,39 €
Versand s.Shop
Thief ab 6,39 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Dienstag, 21.10.2014
19:30
18:38
18:34
17:58
17:25
17:10
16:38
15:42
15:10
14:45
14:38
13:52
13:39
13:18
12:48
12:27
12:25
11:53
11:40
10:42
»  Alle News

Details zu Thief

Plattform: PC (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 28. Februar 2014
Publisher: Square Enix
Entwickler: Eidos Montreal
Webseite: http://www.thief4.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 118 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 14 von 1437 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 6 Einträge
Spielesammlung: 183 User   hinzufügen
Wunschliste: 153 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Thief im Preisvergleich: 15 Angebote ab 7,99 €  Thief im Preisvergleich: 15 Angebote ab 7,99 €
 
GameStar >  PC-Spiele  > Thief > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten