Thief 4 : Thief 4: Eidos Montreal wurde von wichtigen Mitarbeitern verlassen. Thief 4: Eidos Montreal wurde von wichtigen Mitarbeitern verlassen. Wird die Entwicklung von Thief 4eingestellt oder steht das Spiel kurz vor der Fertigstellung? Das Schleich-Spiel war nicht auf der E3 zu sehen, obwohl es sich bereits seit vier Jahren in der Entwicklung befindet. Wie die englischsprachige Website kotaku.com berichtet, wurde das Entwicklerstudio Eidos Montreal zudem von führenden Mitarbeitern verlassen.

So verließ unter anderem Paul Weir, Audio Director und Composer, das Studio. Auch der Lead Leveldesigner Adam Alim schloss sich Warner Bros. Games Montreal an, die zurzeit an der Wii U Version von Batman: Arkham Cityarbeiten. Auch weitere Level Designer und Concept Artist verließen Eidos Montreal und widmeten sich anderen Projekten oder starteten eine Kariere auf eigene Faust.

Das gestern (14.06.2012) geleakte Rendervideo sollte anscheinend schon im Dezember 2011 gezeigt werden. Es bleibt also abzuwarten, ob und wann Thief 4 erscheint. Als positives Lebenszeichen sehen wir allerdings die Aussage von Studio-Manager Stephane D’Astous, der erst vor wenigen Tagen über die Qualität von Thief 4 sprach.