Update: Die Wertung hat sich ab Patch 1.20 und dem Sprachpatch geändert. Mehr dazu lesen Sie weiter hinten in diesem Artikel. Beachten Sie auch die Veränderungen im Wertungskasten.

Kronos war einer, Hyperion ein anderer, und der modernste heißt Oliver Kahn. Logisch, hier geht's um Titanen. Der brüllgewaltige Olli wurde allerdings erst von der Boulevardpresse zum »Torwart-Titanen« erkoren, die beiden ersteren hingegen entstammen der Mythologie: Blut und Morde gab's im Sagenreich der Griechen, als die Götterschar unter Papa Zeus gegen ihre titanischen Vorfahren rebellierte. Schließlich verbannten die Götter ihre Feinde. Weil das Leben im Exil aber öde ist, kehrt im Action-Rollenspiel Titan Quest ein Titan zurück und überfällt die antike Welt. Der Finsterling kommt aber nicht alleine, sondern bringt Heere von Dämonen und Zauberern mit. Nur ein Held kann die Invasoren aufhalten: Sie selbst! Wie in Diablo metzeln Sie Monsterheer um Monsterheer. Und können sich nächtelang nicht mehr vom Abenteuer lösen.

Belohnt von Monstern

Und woher kommen all die schlaflosen Nächte? Titan Quest profitiert wie alle guten Action-Rollenspiele von der bewährten Suchtspirale. In seiner Karriere erbeutet Ihr Held zahllose Gegenstände, darunter Schwerter, Schilde und Rüstungen.

Titan Quest : Mit Schnetzeln und Metzeln verbringen Sie den größten Teil des Spiels, schließlich gibt's massenhaft Monster. Taktik brauchen Sie in den Gefechten allerdings kaum. Mit Schnetzeln und Metzeln verbringen Sie den größten Teil des Spiels, schließlich gibt's massenhaft Monster. Taktik brauchen Sie in den Gefechten allerdings kaum. Viele Fundstücke bringen nützliche Boni auf Attribute oder den angerichteten Schaden. Also hacken Sie sich durch die Monsterhorden, damit Ihr Recke ein noch schärferes Schwert und eine noch dickere Rüstung findet. Zum Glück müssen Sie in Titan Quest nie lange Durststrecken überstehen, das Spiel überschüttet Sie regelrecht mit Belohnungen. So stehen neben jedem Zwischengegner, in jeder Höhle und in jedem Monsterlager mehrere Truhen voll magischer Ausrüstung. Quests werfen weitere Kleinode ab. Und jedes einzelne Monster verliert exakt die Waffen und Rüstungen, die es auch tatsächlich trägt - Fledermäuse mit Hellebarden wie in Diablo 2 gibt es nicht. Wer Glück hat, klaubt etwa aus den Überresten eines Tigermenschen-Zauberers dessen blitzgewaltigen Zauberstab.

Neben gewöhnlichem verzauberten Plunder mit schwachen Boni gibt's wertvolle einzigartige Gegenstände und Sets. Es dürfte allerdings nicht jedem Fan gefallen, dass Sie in Titan Quest derartige Massen an magischer Ausrüstung finden - diese Inflation dämpft ein wenig die Freude am einzelnen Fundstück. Das ist jedoch nur eine Kleinigkeit, denn die Belohnungsspirale dreht sich perfekt, Titan Quest wird nicht langweilig.

Meister zweier Klassen

Die dickste Keule nützt nichts, wenn Ihr Held sie nicht tragen kann. Für jeden Gegenstand muss der Recke Attributs-Voraussetzungen erfüllen, zum Beispiel schwingen nur Kämpfer mit hohem Stärkewert mächtige Äxte.

Titan Quest : Im Koop-Modus säubern Magier und Kriegerin gemeinsam die griechische Insel Kreta. Im Koop-Modus säubern Magier und Kriegerin gemeinsam die griechische Insel Kreta. Daher verteilen Sie bei jedem Levelaufstieg zwei Punkte auf die drei Eigenschaften Stärke, Intelligenz und Geschicklichkeit. Alternativ steigern Sie mit den Zählern den Lebensenergie- oder Manawert, was aber nur geringe Vorteile bringt und eher sinnlos ist.

Wichtiger als die Attributs-Steigerungen sind allerdings die Talentpunkte. Mit jedem neuen Level verdienen Sie drei davon, die Sie in die Fertigkeiten Ihres Weltenretters investieren. Jeder Held beherrscht zwei von acht so genannten Meisterschaften, die Sie beliebig kombinieren können. Zu diesen Fachgebieten zählen Erd- und Sturmmagie, Jagd und Kriegskunst. Wer mag, schafft so etwa einen Schwertkämpfer, der zugleich Todesmagie beherrscht. Nähere Infos zu den Talentzweigen finden Sie im Extrakasten »Die Meisterschaften«. Schon zu Beginn Ihrer Karriere wählen Sie Ihre Fachgebiete, eins mit Level 2, das andere mit Level 8. Jede Meisterschaft bietet individuelle Fähigkeiten, auf die Sie dann die Talentpunkte verteilen.

Bild 1 von 245
« zurück | weiter »
Titan Quest
Als Naturmagier können wir Helfer beschwören – hier zwei Wölfe und eine bogenschießende Nymphe.

Anders als in Diablo 2 gibt's in Titan Quest aber keinen klassischen Talentbaum, stattdessen hat jedes Fachgebiet einen generellen Meisterschaftswert. Diesem weisen Sie Punkte zu, um neue Talente freizuschalten. In bereits erlernte Fähigkeiten stecken Sie Zähler, um sie zu verbessern. Diese originelle Mischung aus Meisterschaf und Talent-Verbesserung verlangt Taktik: Sie müssen abwägen, ob Sie mit den knappen Punkten lieber neue Fertigkeiten zugänglich machen oder bestehende aufwerten. Zu Beginn erlernte Zauber sind nämlich auch später im Spiel noch nützlich. Wenn Sie verwandte Talente lernen, mutiert etwa die kümmerliche Flammenwoge des Erdzauberers zum tödlichen Feuerstrahl. Eine übersichtliche Anzeige listet die Talente auf. Wer Fehler macht, darf investierte Punkte sogar zurückkaufen - gegen viel Gold.