Zum Thema Titanfall 2 ab 15,99 € bei Amazon.de Titanfall 2 für 54,99 € bei GamesPlanet.com Wie der Entwickler Respawn Entertainment heute gegenüber der englischsprachigen Webseite gamereactor.eu mitgeteilt hat, wird der kommende Science-Fiction-Shooter Titanfall 2 kein Bestandteil von Origin Access sein.

Abonnenten des kostenpflichtigen Dienstes werden das Spiel also nicht bereits vor dessen Release am 28. Oktober 2016 spielen können. Auch ein Rabatt auf den Kaufpreis ist ausgeschlossen - ebenso wie die obligatorische Gratis-Testphase für EA-Titel über den Abo-Dienst.

Mögliche Gründe für Verzicht auf Origin Access

Grund für das Fernbleiben des Shooters von Origin Access dürfte der Status des Entwicklers Respawn Entertainment sein. Zwar tritt Electronic Arts als Publisher für Titanfall 2 auf, das entwickelnde Studio ist jedoch eigenständig - also weder ein internes EA-Team noch ein Tochterunternehmen des Konzerns.

Andere kommende Spiele, bei denen Electronic Arts der Publisher ist und die auf Origin Access angeboten werden, sind Battlefield 1 (DICE) und FIFA 17 (EA Canada). Beide stammen von einem zu Electronic Arts gehörenden Entwicklerstudio.

Allerdings möchte Respawn Entertainment auch nicht ausschließen, dass Titanfall in Zukunft doch noch in das Origin-Access-Portfolio aufgenommen wird.

Auch interessant: Späteres Cross-Platform-Play für Titanfall 2 nicht ausgeschlossen

Titanfall 2
In der Einzelspieler-Kampagne übernehmen wir Jack Cooper, der im Feld vom einfachen Soldaten zum Piloten aufgestiegen ist.