Titanfall 2 : Nur umständlich über die Vorgaben zur Freischaltung von Skins erfahren wir in Titanfall 2 ein paar Karrierestatistiken. Ein echtes Menü mit Spielerinformationen soll nachgereicht werden. Nur umständlich über die Vorgaben zur Freischaltung von Skins erfahren wir in Titanfall 2 ein paar Karrierestatistiken. Ein echtes Menü mit Spielerinformationen soll nachgereicht werden.

Zum Thema Titanfall 2 ab 15,99 € bei Amazon.de Titanfall 2 für 54,99 € bei GamesPlanet.com Der Sci-Fi-Shooter Titanfall 2 ist erschienen und weist ein heutzutage ungewöhnliches Feature auf: Statt wie bei Call of Duty und Battlefield komplexe Spielerstatistiken zu präsentieren, werden in Titanfall 2 fast keine Informationen zur eigenen Leistung angezeigt.

Nur über die Bedingungen zur Freischaltung von Camos für Waffen und Klassen lassen sich ein paar Informationen herausfiltern. Welche Strecke wir bisher an Wänden laufend zurückgelegt haben, erfahren wir beispielsweise mit der Überprüfung, wann wir das Charakter-Skin »Spotter Orange« (mindestens 200 Kilometer an Wänden entlanglaufen) freischalten. Außerdem bieten alle Waffen einen optionalen Kill-Counter. Mehr Statistiken gibt es nicht.

Via Reddit erklärt »Scriptacus« von Respawn Entertainment, dass ein entsprechendes Menü für Spielerstatistiken nach dem Release kommen werde. Tatsächlich werden alle Spielerstatistiken schon jetzt gesammelt, schlicht ein Menü zur Anzeige sei noch nicht im Spiel. Wann der Patch mit dem Feature erscheinen soll, lässt der Entwickler allerdings komplett offen.

Titanfall erschien am 28. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Mehr: Titanfall 2 in der internationalen Wertungsübersicht

Titanfall 2
In der Einzelspieler-Kampagne übernehmen wir Jack Cooper, der im Feld vom einfachen Soldaten zum Piloten aufgestiegen ist.