Zum Thema Titanfall 2 ab 15,99 € bei Amazon.de Titanfall 2 für 54,99 € bei GamesPlanet.com Electronic Arts und Respawn Entertainment haben auf die zahlreichen Anfragen der Fans reagiert und ein kostenloses Multiplayer-Wochenende für Titanfall 2 angekündigt. Die Nachricht kommt per Pressemail. Der Termin fällt passend auf die Veröffentlichung des ersten DLCs »Angel City's Most Wanted«, der neue Trailer oberhalb zeigt die Features der Erweiterung.

Erst im Abo, dann gratis

Das Trial-Wochenende startet für Abonnenten von Origin Access (PC) und EA Access (Xbox One) etwas früher, und zwar am 30. November. Wer kein Abo abgeschlossen hat oder eine PS4 besitzt, spielt über das Wochenende ab 02. Dezember (Freitag) gratis.

Und was wird gespielt? Der vollständige Multiplayer kann in der Testzeit ausprobiert werden, der Singleplayer ist nur für Käufer des Spiels verfügbar. Immerhin: Wer sich nach dem Wochenende für die Vollversion entscheidet, übernimmt sein Spielprofil und alle bisherigen Freischaltungen und wird nicht zurückgesetzt.

Einladung zum GameStar/GamePro-Network:

Titanfall 2 bietet so genannte Networks. Die sind etwas loser als klassische Clans und können eher mit Steamgruppen verglichen werden, sie sind also Interessengemeinschaften. Wer am Wochenende Titanfall 2 kostenlos ausprobiert, kann sich gerne dem offenen, offiziellen GameStar/GamePro-Netzwerk (unter Kürzel »GSGP« zu finden) anschließen. Das Netzwerk hat knapp 1.000 Mitglieder nach aktueller Zählung, aus der Redaktion sind Petra Schmitz und Stefan Köhler täglich online.

Im Netzwerk-Chat lassen sich Mitspieler finden, Neueinsteiger kriegen Fragen beantwortet. Und als Bonus winkt die Happy Hour: Wer innerhalb dieser Stunde spielt (bei uns täglich ab 20 Uhr), bekommt einen halben Spielerlevel an Erfahrungspunkten geschenkt.

Gratis Wochenende + gratis DLC

Obendrauf gibt es den ersten DLC »Angel City's Most Wanted«. Der Trailer oberhalb zeigt die Inhalte der Erweiterung. Kostenlos sind alle Gameplay-Inhalte wie das Map-Remake Angel City und der Wingman Elite-Revolver von Titanfall 1, sowie die neuen Titankits. Die Finanzierung des Zusatz-Contents läuft über verkaufte kosmetische Inhalte wie neue Kill-Animationen und Prime Titans. Letztere geben den Titan-Klassen Ion und Scorch neue Animationen und optische Veränderungen, ändern aber nichts Spielrelevantes an den Mechs.

Zu Angel City: Dabei handelt es sich um die wohl beliebteste Map aus dem Vorgänger. Die eng bebaute Stadtkarte folgt dem von vielen Fans des Originals vermissten »Swiss Cheese«-Mapdesign: Ein etwas unübersichtlicherer Aufbau der Karte für Einsteiger, der dafür aber noch spektakulärere Aktionen und Parkour-Kombinationen erlaubt. In Titanfall 2 hat sich der Entwickler Respawn Entertainment für ein etwas stringenteres, übersichtlicheres Mapdesign entschieden, das nicht jeden Veteran des Vorgängers überzeugt.

Laut EAs Pressemeldung erscheint der DLC am 30. November, die Gratis-Map Angel City ist für Vorbesteller von Titanfall 2 ab diesem Tag ebenfalls verfügbar. Wer Titanfall 2 nicht vorbestellt hatte, erhält erst am 03. Dezember Zugriff auf die Karte.

Mehr zum Sci-Fi-Shooter: Titanfall 2 für Auszeichnung »Spiel des Jahres 2016« nominiert

Titanfall 2
In der Einzelspieler-Kampagne übernehmen wir Jack Cooper, der im Feld vom einfachen Soldaten zum Piloten aufgestiegen ist.