Ghost Recon Phantoms : Tom Clancy’s Ghost Recon Phantoms wird zum 1. Dezember 2016 eingestellt. Das F2P-Modell hat sich für den Online-Shooter angeblich nicht mehr gelohnt. Tom Clancy’s Ghost Recon Phantoms wird zum 1. Dezember 2016 eingestellt. Das F2P-Modell hat sich für den Online-Shooter angeblich nicht mehr gelohnt.

Zum Thema Ghost Recon Phantoms ab 2,95 € bei Amazon.de Ubisoft hat im Steamforum zum Spiel bekannt gegeben, dass die Free-to-Play-Variante Ghost Recon Phantoms der erfolgreichen Tom-Clancy-Reihe zum 1. Dezember 2016 eingestellt wird.

Im begleitenden Blogpost gibt das Team die weiteren Schritte bekannt und wie mit bereits gekauften Münzen umgegangen wird. Eine Rückerstattung des bereits eingezahlten Geldes ist nicht mehr möglich und wird ausgeschlossen. Das Geld kann aber noch für Ingame-Items verwendet werden:

Die Schließung des Spiels findet am 1. Dezember statt. Das Spiel wird bis dahin aktiv bleiben und spielbar sein - wir wünschen euch noch viele gute Kämpfe bis dahin. Der Ingame-Shop wird ebenfalls bis zum Ende hin aktiviert bleiben, aber man wird keine Möglichkeit mehr haben, Ghost Coins kaufen zu können.

Original-Zitat: The shutdown of the game will take place on December the 1st. The game will stay available until then, and we wish you a lot of fights until the end. The in game shop will remain available, but you won’t have any more the possibility to purchase Ghost Coins.

In der kostenfrei spielbaren 3rd-Person-Variante treten zwei Teams mit insgesamt 16 Spielern gegeneinander an und balgen sich um den Besitz von Kontrollpunkten. Offene Fragen zur Schließung beantwortet das Team in der neu veröffentlichten FAQ-Liste im Forum.

Mehr zum Thema: Ghost Recon Phantoms - Einsteigerfreundliches Update 2.0 veröffentlicht