The Division : In The Division können wir unsere Agenten nach Herzenslust ausstatten. In The Division können wir unsere Agenten nach Herzenslust ausstatten.

Zum Thema The Division ab 4,33 € bei Amazon.de Tom Clancy's The Division Season Pass für 31,99 € bei GamesPlanet.com In The Division können unsere Spezialagenten aus 12 Skills, 24 Talenten und zahlreichen Perks und Mods einen ganz eigenen Build zusammenstellen. Doch nicht jede Skillung ergibt Sinn. Daher haben wir in den folgenden Absätzen ein paar effektive Builds und Guides zusammengefasst, die sowohl fürs Solo-Spiel als auch Gruppenaktivitäten geeignet sind.

Grundlegende Tipps für jeden Build

Diese generellen Tipps sind immer eine gute Idee, egal was wir spielen.

  • Immer zwei Waffen mitnehmen: Wir rüsten stets zwei unterschiedliche Waffen in den primären und sekundären Slot aus. So haben wir viel mehr Munition zum verballern. Außerdem nehmen wir als Solist je eine Waffe mit hoher und einer mit mittlerer oder kurzer Reichweite mit. So sind wir auf alles vorbereitet. In einer Gruppe können wir uns hingegen mit unseren Kameraden absprechen und uns entsprechend ausrüsten.

  • Skill-Redundanz vermeiden: Wir sollten in einer Gruppe möglichst unterschiedliche Skills ins Feld führen und nicht stur alle dieselben Fähigkeiten mitnehmen. Denn mehr Skills bedeuten mehr taktische Varianz.

  • Mods nicht vergessen: Sobald ein Mod verfügbar ist, sollten wir ihn auch nutzen. Denn die Boni summieren sich schnell auf und können den Unterschied in einem harten Gefecht ausmachen.

  • Immer Impulsgeber ausrüsten: Mindestens einer im Team sollte den Skill Impulsgeber (Pulse) dabei haben. Denn so können wir unsere Feinde sofort finden und viel effektiver vorgehen. Solisten packen den Skill ohnehin immer ein.

  • Heiler nicht vergessen: Eine Gruppe sollte immer einen Agenten dabei haben, der zumindest ein paar Skills zum Heilen hat.

Passend zum Thema: Alle Waffentypen in The Division

Scharfschützen-Build

The Division : Weite Schussbahnen sind für den Scharfschützen optimal. Weite Schussbahnen sind für den Scharfschützen optimal.

Dieser Charakter-Build baut auf präzise Schüsse aus der Distanz. Daher levelt der Scharfschütze auch schnell, denn gerade Kopfschüsse geben mehr Erfahrungspunkte und wenn wir die Feinde schon vom Weiten abknallen, stiehlt uns keiner den Abschuss. Und als Schütze fokussieren wir uns natürlich auf das Attribut Schusswaffen, damit mir maximalen Schaden anrichten.

Als Waffen nimmt der Scharfschütze natürlich erstmal ein Scharfschützen-Gewehr samt 12fach-Zoom mit. Als Zweitwaffe hat sich ein Sturmgewehr bewährt, denn damit haben wir immer noch eine dezente Reichweite, können aber auch auf kurze Distanz schnell Gegnergruppen umnieten, wenn sie unsere Position kompromittiert haben.

Als Skills nehmen wir erstmal Impulsgeber, denn damit sehen wir unsere Ziele selbst durch Wände und mit dem Mod Tactical Scanner maximieren wir unsere Headshots. Unser zweiter Skill wird Geschütz (Turret). Denn der kleine Geschützturm lenkt Gegner ab und erlaubt uns so, Flankenangriffe auszuführen.

Als Talente nehmen wir für den Scharfschützen die folgende Auswahl mit:

  • Evasive Actions

  • Tactical Advance

  • Steady Hands

  • One is None

Turm-Experten-Build

The Division : Mit unserer Haftgranate sprengen wir alles weg. Mit unserer Haftgranate sprengen wir alles weg.

Dieser Build setzt voll auf den effektiven Einsatz eines Geschützturms, mit dem er ganze Feind-Horden in Schach halten kann. Damit kann er schon als Solist ordentlich auf den Putz hauen, aber richtig stark ist der Turm-Experte als Unterstützer im Team mit anderen Spielern, da er mit seinem Türmchen Status-Effekte verursacht. Und damit der Turm optimal läuft, legen wir bei den Attributen den Schwerpunkt auf Elektronik. Der Turm soll außerdem ordentlich tanken. Daher bauen wir einen Schalldämpfer auf unsere Wumme.

Als Skillauswahl Nummer Eins nehmen wir natürlich das Geschütz (Turret). Und je nach Spielstil kommt der Mod Dragonbreath oder Zapper zum Einsatz. Ersterer Mod verringert die Reichweite und macht den Turm zum Flammenwerfer, letzterer hingegen verschießt Elektro-Pfeile und behindert damit den Feind. Je nachdem, wie wir uns entscheiden, nehmen wir später andere Talente mit (siehe Talentauswahl).

Als zweiten Skill nehmen wir die Haftgranate (Sticky Bomb) und modden sie mit BFB. So richten wir noch mehr Schaden und Blutungs-Effekte mit der Sprengladung an. Vor allem in einer Gruppe mit Heiler können wir so den Schadensausstoß maximieren, da wir uns nicht um Selbstheilung kümmern müssen.

Als Talente nehmen wir für den Turm-Experten die folgende Auswahl mit:

  • Wildfire (Dragonbreath-Mod) oder Fear Tactics (Zapper-Mod)

  • Recalibration

  • Demolitions Expert

  • Chain Reaction

Guides zu Tank- und Sanitäter-Builds haben wir in jeweils eigenen Artikeln unter den angegebenen Links angelegt.

The Division
Maschinengewehre wie das M60 verursachen nun deutlich mehr Schaden und sind eine willkommene Alternative zum immer noch mächtigen G36-Sturmgewehr.