The Division : Beim Launch von The Division wird der Stadtteil Brooklyn wohl doch nicht enthalten sein. Beim Launch von The Division wird der Stadtteil Brooklyn wohl doch nicht enthalten sein.

Zum Thema The Division ab 4,95 € bei Amazon.de Tom Clancy's The Division für 44,99 € bei GamesPlanet.com Obwohl in einigen der bisher veröffentlichten Videos von The Division mehrere Szenen aus dem Stadtteil Brooklyn zu sehen waren, wird dieser Stadtbezirk beim Launch des Spiels nicht enthalten sein.

Das geht aus einem Interview des Magazins The Examiner mit dem Creative-Director Magnus Jansen hervor. Demnach wird sich das Geschehen von Midtown Manhatten konzentrieren, was auch storytechnische Gründe hat.

Bei Tom Clancy's The Division konzentrieren wir uns auf Midtown Manhattan. Das liegt unter anderem an der 1:1-Nachbildung der Stadt sowie an der Art, in der die Pandemie stattgefunden hat. Prinzipiell ist alles betroffen, und es gibt keine Ressourcen mehr, da jeder versucht hat, zu entkommen. Die Autos haben kein Benzin mehr, es gibt keinen Verkehr, so dass man zu Fuß unterwegs ist.

Jansen versicherte in dem Interview jedoch, dass Midtown Manhattan groß genug ist, dass sich die Spieler für lange Zeit damit beschäftigen können.

Passend dazu: Als DLC getarnte Mikrotransaktionen in the Division?

Dennoch: Erst Anfang dieses Jahres hatte Ubisoft offiziell bestätigt, dass in The Division sowohl Manhattan als auch Brooklyn enthalten sein werden. Möglicherweise heben sich die Entwickler den besagten Stadtteil für einen späteren Release in Form eines DLCs auf - und eventuell sogar noch andere Bezirke. Offiziell bestätigt ist das jedoch noch nicht.

The Division
Screenshot aus dem Update Konflikt