The Division : The Division bekommt möglicherweise noch weitere Gebiete wie die Bronx und Ellis Island. The Division bekommt möglicherweise noch weitere Gebiete wie die Bronx und Ellis Island.

Zum Thema The Division ab 4,33 € bei Amazon.de Tom Clancy's The Division Season Pass für 31,99 € bei GamesPlanet.com Associate-Creative-Director Julian Gerighty hat sich kürzlich im Rahmen eines Interviews einigen Fragen der britischen Tageszeitung The Guardian gestellt. Dabei kam der Ubisoft-Massive-Mitarbeiter auch auf mögliche weitere Inhalte für The Division zu sprechen.

Angesprochen auf potenzielle weitere Orte wie Ellis Island und die Bronx, gab Gerighty zu verstehen, dass es möglicherweise einige Überraschungen geben werde. Zunächst wolle man sich jedoch auf die bereits angekündigten Gebiete fokussieren.

Ein interessantes Detail zur Übernahme seines Studios Massive Entertainment durch Ubisoft hat Gerighty übrigens auch noch verraten: The Division war das erste Projekt, mit dem das Entwicklerteam anschließend beauftragt wurde. Der Publisher habe damals ein Rollenspiel auf Basis des Tom-Clancy-Universums gefordert:

Das wissen nicht viele Leute, aber als Ubisoft Massive Entertainment gekauft hat, war ihre erste Frage an uns, ob wir ein Rollenspiel von Tom Clancy machen könnten. Technisch wollten sie ein Rollenspiel, thematisch sollte es aber ins Tom-Clancy-Universum passen.

Für das fertige Spiel deutet der Creative-Director zudem größere Raids wie bei Destiny an, bei denen mehrere Spieler-Gruppen zusammenarbeiten. Konkretere Details gibt es dann immerhin zur Dark Zone: Hier planen die Entwickler verschiedene Veranstaltungen und spezielle Events ebenso wie genaue Kalender-Aktionen. Die PvP-Zone sei Teil der Bemühungen, The Division auch nach dem Launch noch stetig weiterzuentwickeln.

The Division erscheint am 8. März 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4. Am kommenden Wochenende findet ein letzter offener Beta-Test statt.

The Division
Screenshot aus dem Update Konflikt