The Division : The Division war am Donnerstagmorgen wegen Wartungsarbeiten fast zwei Stunden lang offline. Mittlerweile sind die Server aber wieder am Netz. The Division war am Donnerstagmorgen wegen Wartungsarbeiten fast zwei Stunden lang offline. Mittlerweile sind die Server aber wieder am Netz.

Zum Thema The Division ab 3,74 € bei Amazon.de Tom Clancy's The Division Season Pass für 31,99 € bei GamesPlanet.com Update: Das ging schneller als gedacht: Um etwa 8:35 Uhr deutscher Zeit gingen die Server von The Division wieder ans Netz. Welche Änderungen oder Verbesserungen konkret während der Wartungsarbeiten vorgenommen wurden, ist weiterhin unbekannt.

Ursprüngliche Meldung: Spieler von The Division müssen sich in den frühen Morgenstunden des 10. März 2016 etwas in Geduld üben: Ubisoft hat die Server des Online-Rollenspiel-Shooters um 7:00 Uhr für geplante (allerdings relativ kurzfristig angekündigte) Wartungsarbeiten vom Netz genommen. Die voraussichtliche Ausfallzeit der Spielserver liegt bei zwei Stunden. Allerdings behalten sich die Entwickler vor, das Spiel bei Bedarf auch länger vom Netz zu nehmen.

Aktuelle Informationen zu den Wartungsfortschritten teilt Ubisoft im entsprechenden Thread in seinem offiziellen Forum mit. Sollten die Server nicht wieder pünktlich um 9:00 Uhr deutscher Zeit laufen, finden sich dort weitere Details und ein aktualisierter Zeitplan.

Auch interessant: Server-Probleme kurz nach Release

Was genau während der Wartungsarbeiten gemacht wird, lässt das Entwicklerteam vorerst offen. Möglicherweise werden aber einige der immer noch auftretenden Fehler der Sorte »Mike« durch einen serverseitigen Patch behoben.

Kritik an der Ansetzung der Wartungsarbeiten gibt es übrigens von Seiten der australischen Spieler: Während die Server hierzulande am wenig frequentierten Morgen vom Netz gingen, ist in »Down-Under« die Prime-Time am Abend betroffen.

Das umfangreiche Test-Tagebuch zu The Division

The Division
Screenshot aus dem Update Konflikt