Tomb Raider: Legend - PC

Action-Adventure  |  Release: 07. April 2006  |   Publisher: Eidos Interactive
5 von 5 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Leser-Rezension zu Tomb Raider: Legend

Legendäres Abenteuer

Von Vercetti III |

Datum: 11.11.2012 | zuletzt geändert: 11.11.2012, 11:27 Uhr


Anfang nächsten Jahres erscheint der neue Teil der Tomb Raider-Reihe. Wer das Warten nicht erträgt, kann solange ja ein älteres Abenteuer der hübschen Lara Croft spielen, wie zum Beispiel Tomb Raider Legend. Zwar schon über 6 Jahre alt aber immer noch sehr gut.

 

Story

Die Handlung beginnt in Bolivien. Hier trifft Lara in einer Ruine auf einen alten Feind. Dieser hält ein zerbrochenes Artefakt in der Hand und fragt Lara, ob sie das andere Teil in Peru gefunden hat. Das ist zwar nicht der Fall, aber ein Grund nach Peru zu reisen, um in sich in einer alten, überfluteten Ausgrabungsstätte umzusehen. In Peru war Lara bereits früher einmal und hat dort damals ihre Freundin Amanda verloren. Jedoch endeckt sie in Peru nun Hinweise darauf, dass Amanda doch überlebt hat. Und dann hat das ganzeauch noch irgendwas mit der Arthus-Sage zu tun. Nur was? Das gilt es herauszufinden

 

Gameplay

Das Gameplay in Tomb Raider Legend ist sehr Abwechslungsreich. Die ganze Zeit über wechseln sich Klettereinlagen, Fahrzeugsequenzen, Rätsel, Schießereien, Bosskämpfe und Quicktime-Events ab. So muss man nie länger als 5 Minuten das selbe machen. Nur die Bossämpfe sind teilweise ein wenig zu lang geraten. Außerdem sind Schießereien recht simpel gehalten. Sieht man nur mit Lara in die Richtung eines Gegners, zielt sie bereits automatisch auf diesen. Man muss nur noch schießen und ein wenig rumspringen um selbst nicht so schnell getroffen zu werden. Sollte dies dennoch geschehen, muss man ein Medikit beutzen, welche vo manchen Feinden gefallen lassen werden. Bis zu 3 Stück dieser Medikits kann man auch mit sich rumtragen, um später eins zu haben, wenn man es braucht.

Am meisten gelungen sind wohl Geschicklichkeitseinlagen, bei denen man meist springen oder Klettern muss und Rätsel. Letzeres ist zwar häufig recht einfach, dank Hinweise im Leveldesign, wird jedoch häufig mit Geschicklichkeitseinlagen verknüpft. Dabei kommen auch immer wieder Laras Magnethaken zum Einsatz, mit dem sie einfach Magnetische Objete zu sich ziehen kann.

 

Grafik

Die Grafik ist so, wie man sie bei einem Spiel von 2006 auch erwartet: Für heutige verhältnisse einfach schlecht. Dennoch können zumindest Animationen und Physik auch heute noch überzeugen. Zudem bietet das Leveldesign sehr viel Abwechslung fürs Auge. Ist man in der einen Mission noch in den Bergen Boliviens unterwegs, ist man bald darauf schon auf den Dächern Tokios unterwegs. So reist Lara um die halbe Welt nur um einen immer wieder andere Umgebungen zu präsentieren.

 

Sound

Der Sound ist insgesamt gut. Die (deutschen) Sprecher machen ihre Sache gut. Auch andere Geräusche können überzeugen. Und die Musik während den Fahrzeugsequenzen ist ebenfalls sehr gut. Hier ein Beispiel dieser Musik (eventuelle Leerzeichen bitte nach kopieren entfernen): http://www.youtube.com/watch?v=S9u1GBh5JnA

 

Langzeitmotivation

Woran es Laras Abenteuer nur mangelt ist die Langzeitmotivation. Das Spiel ist nach etwa 7 Stunden vorbei. Zwar gibt es überall in den Leveln sogenannte "Schätze", welche man suchenund einsammeln soll. Wenn man in einem Level noch nicht alle gefunden haben sollte, kann man dieses ganz einfach neu Starten und versuchen alle zu finden. Aber das empfinde ich nicht als richtig motivirend.

 

Fazit

Insgesamt überzeugt Tomb Raider Legend mit einer guten Story und sehr viel Abwechslung in allen Bereichen, enttäuscht jedoch mit der geringen Spielzeit und der somit fehlenden Langzeitmotivation. Aber so Schade das auch ist, für die 7 Stunden Spieldauer hat man mit Lara eine menge spaß. Deshalb kann ich dieses Spiel auch jedem Fan von Abenteuer-Filmen wie Indiana Jones empfehlen. Zumal es inzwischen sowieso sehr Preiswert zu haben ist (<10€).

Wertung:

86/100 » alle Rezensionen von Vercetti III (11)

Screenshots zu Tomb Raider: Legend

Pro & Contra

  • Sehr viel Abwechslung (Gameplay & Leveldesign)
  • Gute Story
  • Gute Physik und Animationen
  • Keine zeitgemäße Grafik
  • Kaum Langzeitmotivation

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgradgenau richtig
Bugs im SpielNein
Bisher im Spiel
verbrachte Zeit
Mehr als 5, weniger als 10 Stunden

5 von 5 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Beitrag bewerten

War diese Rezension hilfreich für Sie? Ja Nein

Diesen Artikel:   Kommentieren (2) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#1 | 11. Nov 2012, 18:05
Als Kurztest sehr gelungen, gibt einem einen guten Überblick und ist dazu gut geschrieben
->Daumen hoch!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Firewind
Firewind
#2 | 11. Nov 2012, 21:03
Ich schließe mich der Meinung von Cd-Labs an. Ein sehr hilfreicher Test, weiter so!
rate (1)  |  rate (0)
1

PROMOTION

Details zu Tomb Raider: Legend

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 07. April 2006
Publisher: Eidos Interactive
Entwickler: Crystal Dynamics
Webseite: http://www.tombraider.com/legend
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1124 von 5767 in: PC-Spiele
Platz 205 von 1438 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 5 Einträge
Spielesammlung: 456 User   hinzufügen
Wunschliste: 3 User   hinzufügen
Tomb Raider: Legend im Preisvergleich: 8 Angebote ab 4,49 €  Tomb Raider: Legend im Preisvergleich: 8 Angebote ab 4,49 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten