Neuer Tomb Raider-Film : Megan Fox Megan Fox Alles nur erfunden: wie jetzt ein Sprecher von Megan Fox verkündet, habe es nie Gespräche um eine Beteiligung der Schauspielerin in einem kommenden Tomb Raider-Kinofilm gegeben. Megan Fox wird also nicht die Rolle der Lara Croft übernehmen. Dies berichtet die Website io9.com.

Gestern berichteten wir über eine Meldung der spanischen Website Europapress.es nach der Fox in einem für 2011 geplanten dritten Tomb Raider-Spielfilm den Part der Lara Croft übernehmen sollte. Wie sich heute also zeigt, ist hier nur die Phantasie mit einem der Autoren durchgegangen.

Neuer Tomb Raider-Film : Doch damit nicht genug: Wie die Kino-Website coomingsoon.net berichtet soll der nächste Tomb Raider-Film ähnlich wie Batman Begins einen Kino-Neustart der Marke etablieren. Anders als die Vorgänger soll der Film nicht mehr bei Paramount Pictures sondern beim Eidos-Teilhaber Warner Bros. entstehen.

Neben einer neuen Herkunftsgeschichten der Hauptfigur(en) soll auch Laras Liebesleben neu interpretiert werden. Außerdem stellt sich Lara in Zukunft ein neuer, weniger austauschbarer Bösewicht in den Weg.

Als Produktionsfirma fungiert Dan Lins Lin Pictures. Lin hatte zuletzt das demnächst erscheinende Remake von Sherlock Holmes betreut. Als Co-Produzent wird der Remake-erfahrene Ian Livingston von Eidos mitwirken. Der hatte schon an der Spiel-Neuauflage Tomb Raider: Anniversary mitgearbeitet. Einen Drehbuchschreiber, Regisseur oder eine neue Hauptdarstellerin gibt es noch nicht. Angeline Jolie wird die Rolle vorerst nicht erneut übernehmen. Wir halten Sie natürlich über neue Entwicklungen auf dem Laufenden.