Tomb Raider: Underworld - PC

Action-Adventure  |  Release: 21. November 2008  |   Publisher: Eidos Interactive
Seite 1 2 3 4   Fazit Wertung

Tomb Raider: Underworld im Test

Emotionale Achterbahnfahrt mit Lara

Von wegen Unterwelt! Ihr neues Abenteuer führt die Action-Archäologin Lara Croft in einige der schönsten Landschafts-Panoramen, die es auf dem PC gibt.

Von Christian Schmidt |

Datum: 21.11.2008


Wenn im Verlagsgebäude mal der Aufzug kaputt ist, klettern GameStar-Redakteure an der Hausfassade nach oben, schwingen sich auf die Fahnenstangen vor dem Chefbüro und tänzeln auf dem Mauersims bis zu ihren Zimmern. So denkt sich das zumindest unser Chefredakteur. In Wirklichkeit lassen wir uns ratlos vor den verschlossenen Lift fallen und bitten vorbeieilende Fremde (vergeblich), uns in den zweiten Stock zu tragen.

Tomb Raider: Underworld : Großartige Schauplätze: In Thailand setzt Lara Linsen in die riesige Shiva-Statue, um Lichtstrahlen umzuleiten. Großartige Schauplätze: In Thailand setzt Lara Linsen in die riesige Shiva-Statue, um Lichtstrahlen umzuleiten.

Möglicherweise waren die Tomb Raider-Spiele in der Redaktion deshalb schon immer so beliebt: Deren Heldin Lara Croft erreicht mit einem beeindruckenden Repertoire spektakulärer Akrobatik-Tricks selbst Ecken, die uns unerreichbar bleiben – und ihre Sprünge, Schwünge und Klimmzüge lassen sich mit überlegtem Tastendrücken mühelos zu Kunststück-Ketten aneinanderreihen. Wenn Lara sich an einer Felskante hochgezogen hat, dreht sie sich nicht auf den Rücken und schnappt nach Luft. Sie streckt, drückt man die richtige Taste, die Beine zum Handstand in die Luft und schlägt ein Rad. Diese elegante Leichtigkeit macht die aparte Archäologin zur Königin der Spielehelden; und eine großartige Inszenierung, gelungenes Leveldesign und noch mehr Bewegungsspielraum heben auch ihr neues Abenteuer Tomb Raider: Underworld wieder in die Oberklasse der Action-Adventures.

Außerdem auf GameStar.de:

» Test-Video zu Tomb Raider: Underworld
» Screenshots zu Tomb Raider: Underworld

Wer bist du, Frau!?

Kurze Rückblende: Vor zwei Jahren suchte Lara Croft in Tomb Raider: Legend (erfolglos) nach ihrer verschollenen Mutter. 2007 schob der Entwickler Crystal Dynamics dann mit Anniversary eine Neuauflage von Laras erstem Abenteuer (1996) dazwischen, in dem Frau Croft im Auftrag der schwerreichen Jaqueline Natla nach Bruchstücken eines außerirdischen Artefakts fahndet und Atlantis entdeckt. Tomb Raider: Underworld erzählt nun die Geschichte von Legend weiter, aber Crystal Dynamics setzt auch Kenntnisse aus Anniversary voraus. Wer das nicht kennt, wird sich schon früh im Spiel wundern, warum Lara so vertraulich mit einer geflügelten Frau spricht, die sich als »Herrscherin von Atlantis« bezeichnet – große Ratlosigkeit, denn das kurze »Was bisher geschah«-Video, das Neueinsteigern die Vorgeschichte erklären
soll, ist nur eine verwirrende Aneinanderreihung von Ausschnitten aus den letzten beiden Tomb Raider-Spielen. In Underworld setzt Lara die Suche nach ihrer Mutter fort und folgt dabei den Fußstapfen ihres verstorbenen Vaters, der rund um die Welt nach Artefakten aus der nordischen Mythologie gestöbert hatte. Diese Schnitzeljagd führt ins Mittelmeer, nach Thailand, Südmexiko, ins Polareis und nach England.

Tomb Raider: Underworld
Diesen Artikel:   Kommentieren (77) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar Cmdrsamu
Cmdrsamu
#1 | 21. Nov 2008, 10:02
Guter Testbericht, dem ich nur um meine Meinung noch ergänzen kann:
Besonders überragend waren für mich erstens die Grafikengine, wo ich zu mindest vorweg mir nicht viel versprach, bis ich die Demo ausprobierte und dann im tatsächlichen Spiel doch noch so einiges mehr bewundern konnte, insbesondere auch unabhängig von der Grafik, die Animationen, die Lara von sich gibt. Macht auf jeden Fall viel Spaß so zu zocken.
Zweitens haben mich die riesig gewaltigen Schauplätze begeistert, vor allem, die letzten beiden Level, einfach nur gigantisch.
Die Story fand ich diesmal etwas kurz und die Tatsache das keine Bosskämpfe enthalten sind schuldet wahrscheinlich auch dieser Tatsache. Einen hätte ich mir vielleicht doch gewünscht.
Insgesamt wird jedoch eine gute Atmosphäre aufgebaut, die durch viele Kleinigkeiten unterstützt wird und den Spielspaß beibehalten.
Absolut empfehlenswert!
rate (15)  |  rate (1)
Avatar Ulathar
Ulathar
#2 | 21. Nov 2008, 10:07
Netter Test, aber wie kann "eine imposant inszenierte Lara-Episode" mit 85% Wertung ein Preis-/Leistungsverhältnis "Mangelhaft" haben?
rate (4)  |  rate (6)
Avatar blackAngel.it
blackAngel.it
#3 | 21. Nov 2008, 10:28
also ich hab nur die demo gezockt, aber die grafik ist doch alles andere als zeitgemäß.... gut, ein zwei models sehen gut aus, das wasser ist gut gemacht, aber die umgebung ist nur ein witz.... des weiteren hatte ich lauter schattenfehler...
Die demo wurde über steam veröffentlicht, wenn man aber im overlay etwas geschrieben hat, hat die lara entsprechend reagiert (weiß net ob sie das vielleicht schon gefixed haben)
des weiteren jedes mal den ganzen weg nochmal machen nur weil die lara nicht dahin springt wo man will/wo sie hinschaut ist auch ziemlich nervig...

so ein spiel für 50€ ist ein witz.... meistens kann ich die GS wertung verstehen/akzeptieren, aber wie das spiel 85% zusammengekriegt hat kann ich nicht nachvollziehn.. die demo war für mich alles andere als spaßig, die gegner waren ein witz, die levels auch... die stimme nervt schon fast
rate (5)  |  rate (49)
Avatar !D@ PROphet!
!D@ PROphet!
#4 | 21. Nov 2008, 11:00
Da das Spiel keinen Wiederspielwert hat, kann man davon ausgehen, dass es keine freischaltbaren Boni mehr gibt? Okay, da das Croft-Manor ja nicht mehr existiert wenig verwunderlich.
Warum steht bei der Grafikbewertung nichts von den hässlichen 2D-Hintergründen? Die sind mir in der Demo extrem aufgefallen. War das ein Einzelfall oder wurde das einfach nicht in die Bewertung mit aufgenommen?

Zum Spiel an sich: Wenn praktisch keine Story vorhanden ist und die Kameraprobleme nicht behoben sind, wird's maximal als Budgetspiel gekauft.
Schade eigentlich aber nach dem meiner Meinung nach mittelmäßigen Legend hab ich auch nichts anderes erwartet.
rate (5)  |  rate (12)
Avatar Laluilos
Laluilos
#5 | 21. Nov 2008, 11:02
Zitat von blackAngel.it:
also ich hab nur die demo gezockt, aber die grafik ist doch alles andere als zeitgemäß.... gut, ein zwei models sehen gut aus, das wasser ist gut gemacht, aber die umgebung ist nur ein witz.... des weiteren hatte ich lauter schattenfehler...
Die demo wurde über steam veröffentlicht, wenn man aber im overlay etwas geschrieben hat, hat die lara entsprechend reagiert (weiß net ob sie das vielleicht schon gefixed haben)
des weiteren jedes mal den ganzen weg nochmal machen nur weil die lara nicht dahin springt wo man will/wo sie hinschaut ist auch ziemlich nervig...

so ein spiel für 50€ ist ein witz.... meistens kann ich die GS wertung verstehen/akzeptieren, aber wie das spiel 85% zusammengekriegt hat kann ich nicht nachvollziehn.. die demo war für mich alles andere als spaßig, die gegner waren ein witz, die levels auch... die stimme nervt schon fast


Du solltest überprüfen, ob du mit dieser Wertung nicht ein anderes Spiel meinst als TR:Underworld.
Die Demo präsentierte sich grafisch rundumerneuert, äußerst athmosphärisch und mit einem klasse Leveldesign. Du schreibst, dass das Demo-Level für dich ein Witz war: Offensichtlicher hättest du nicht machen können, dass du die Demo garnicht gespielt hast.
Wie dem auch sei: Ein gutes Spiel verdient eine gute Wertung; alles andere ist nur irreführend. So wie dein überflüssiger post.
rate (32)  |  rate (2)
Avatar chips2150
chips2150
#6 | 21. Nov 2008, 11:02
Zitat von blackAngel.it:
also ich hab nur die demo gezockt, aber die grafik ist doch alles andere als zeitgemäß.... gut, ein zwei models sehen gut aus, das wasser ist gut gemacht, aber die umgebung ist nur ein witz.... des weiteren hatte ich lauter schattenfehler...
Die demo wurde über steam veröffentlicht, wenn man aber im overlay etwas geschrieben hat, hat die lara entsprechend reagiert (weiß net ob sie das vielleicht schon gefixed haben)
des weiteren jedes mal den ganzen weg nochmal machen nur weil die lara nicht dahin springt wo man will/wo sie hinschaut ist auch ziemlich nervig...

so ein spiel für 50€ ist ein witz.... meistens kann ich die GS wertung verstehen/akzeptieren, aber wie das spiel 85% zusammengekriegt hat kann ich nicht nachvollziehn.. die demo war für mich alles andere als spaßig, die gegner waren ein witz, die levels auch... die stimme nervt schon fast


Was wäre denn "zeitgemäß"? Grafikanforderungen, die wieder nur ein High-End-PC halbwegs meistern könnte? Wenn Entwickler mit viel Liebe zum Detail selbst auf langsameren Rechnern eine wunderhübsche, stimmungsvolle Grafik herbeizaubern können, dann freue ich mich da viel mehr drüber, als wenn jemand bloß die neuesten Technikspielereien zusammenwirft. Die Kunst liegt nunmal nicht in der simplen "Verwendung von Grafikoptionen", sondern in der Entwicklung eines stimmigen Gesamtbildes. Und das bringt Herr Schmidts Wertung sehr treffend zum Ausdruck. Tolles Spiel, durchaus empfehlenswert!
rate (29)  |  rate (3)
Avatar mebert
mebert
#7 | 21. Nov 2008, 11:04
Komisch 4players geben 60% und Ihr 85.Das ich net lache.Und irgendwie immer die gleichen Tester die Spiele komplett falsch beurteilen.
rate (9)  |  rate (20)
Avatar Starkiller44
Starkiller44
#8 | 21. Nov 2008, 11:07
Die Grafik geht für mich völlig in Ordnung, was mich in der Demo ein wenig gestört hatte waren die viel zu schnellen Körperanimationen von Lara, wenn sie einen Flic Flac macht sieht das nicht mehr geschmeidig aus wie in Anniversary, sondern unnatürlich schnell, schade das dies nicht erwähnt wurde im Test.

Ist aber vorbestellt und sollte bald kommen.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar jansen
jansen
#9 | 21. Nov 2008, 11:07
4Players vergibt 60% :D Wer sich also für das Spiel interessiert, sollte dringend noch weitere Meinungen einholen, sonst fällt er vielleicht auf die Nase.

Eine Wertungsdiskrepanz von 25%.... gabs das schonla? :D

(Welches die "richtige" Wertung ist, soll hier nicht das Thema sein :D )
rate (13)  |  rate (4)
Avatar mebert
mebert
#10 | 21. Nov 2008, 11:11
Nunja die Erfahrungen wie bei Gothic3,Bioshock,The Witcher,Alone in the Dark usw. zeigen das die Gamestar sehr oft daneben liegt.Woran das wohl liegt?
rate (8)  |  rate (13)
1 2 3 ... 8 weiter »

Diablo 3 - Reaper of Souls (Addon)
24,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Outlast - Steam Geschenk Key
13,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
9,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Hitmeister 9,78 €
ab 1,90 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 9,99 €
ab 2,99 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei amazon.de 9,99 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
Leser-Rezensionen
Zur Spieleübersicht mit allen Infos zu Tomb Raider: Underworld 9 Bewertungen:
90+ 0
70-89 7
50-69 2
30-49 0
0-29 0
Durchschnittliche
Leserbewertung:
80/100
Sagen Sie Ihre Meinung zum Spiel!
» Eigene Rezension schreiben
Top-Rezensionen
Mittelmäßge Begegnung mit einer nun obdachlosen Lara
24.05.2011 | für 7 von 10 hilfreich
Begeben sie sich in die Unterwelt.
10.10.2010 | für 10 von 10 hilfreich
Die Schöne Action Heldin Kehrt zurück
11.01.2009 | für 21 von 21 hilfreich
Tomb Raider Underworld - nichts Halbes und nichts Ganzes
31.12.2008 | für 17 von 29 hilfreich
Die Königin der Action-Abenteurer
13.12.2008 | für 19 von 19 hilfreich
TR:U - Eine Fan und Gelegenheitsspielerperspektive
28.11.2008 | für 13 von 17 hilfreich
» Alle Leser-Rezensionen

Details zu Tomb Raider: Underworld

Plattform: PC (PS3, PS2, Xbox 360, Wii, NDS)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 21. November 2008
Publisher: Eidos Interactive
Entwickler: Crystal Dynamics
Webseite: http://www.tombraider.com
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 444 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 61 von 1407 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 11 Einträge
Spielesammlung: 380 User   hinzufügen
Wunschliste: 67 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Tomb Raider: Underworld im Preisvergleich: 6 Angebote ab 9,78 €  Tomb Raider: Underworld im Preisvergleich: 6 Angebote ab 9,78 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten