Tomb Raider - PC

Action-Adventure  |  Release: 05. März 2013  |   Publisher: Square Enix

Kolumne: Tomb Raider 9: Grabräuberin auf Abwegen

Petra Schmitz über den Serien-Neustart

Neustart für die Tomb Raider-Serie: Open World und brutale Kämpfe mit einer jungen Lara Croft sollen die linearen Kletterpartien vergangener Spiele ersetzen. Kann das gut gehen?

Von Petra Schmitz |

Datum: 13.07.2009


Tomb Raider 9: Grabräuberin auf Abwegen : Missglücktes Croft-Comeback: Angel of Darkness. Missglücktes Croft-Comeback: Angel of Darkness. Eine blutjunge Lara zusammen mit mysteriösen und angriffslustigen Kreaturen (die nach ersten Konzeptzeichnungen irgendwie an die Viecher aus Survival-Horror-Spielen erinnern) auf einer japanischen, frei begehbaren Insel. So lauten angeblich die (unbeabsichtigt veröffentlichen) Eckdaten des neunten Tomb Raider-Spiels, das gerade bei Crystal Dynamics entsteht. Ich wiederhole noch mal: Survival-Horror-Kreaturen, frei begehbare Insel und Tomb Raider. Da stimmt doch was nicht!

Die letzte Lara ging trotz hohem Spaßfaktor nur schleppend über den Ladentisch. Oder anders: finanziell war Tomb Raider: Underworld ein Flopp und damit wohl auch der finale Grund, warum der Publisher Eidos nun keiner mehr ist, sondern im vergangenen März für 117 Millionen Dollar vom Square Enix-Konzern geschluckt wurde.

Tomb Raider 9: Grabräuberin auf Abwegen : Für jedes Spiel ein Model. Wer wohl Frau Croft in Teil 9 verkörpern wird? Für jedes Spiel ein Model. Wer wohl Frau Croft in Teil 9 verkörpern wird? Aha! Square Enix also. Japanischer Hersteller, japanische Insel, japanische Monster. Wenn es so käme, wäre das noch unsere Lara? Passt das zur Serie?

Was mich skeptisch macht, ist die offene Welt. Ein Kernpunkt der Spiele um die Grabräuberin war doch immer der Drang, weiter zu kommen, einen Weg, ein Ziel, den Schatz vor Augen zu haben. Offene Welt - das bedeutet für mich, mal hierhin zu rennen, mal dort zu klettern, mal wieder wo ganz anders was ganz anderes zu machen. Wo da die typische Tomb-Raider-Atmosphäre herkommen soll, ist mir schleierhaft.

Tomb Raider 9: Grabräuberin auf Abwegen : Trotz guter Wertungen verkaufte sich Tomb Raider: Underworld nur schleppend. Trotz guter Wertungen verkaufte sich Tomb Raider: Underworld nur schleppend. Es spricht nichts dagegen, eine Spieleserie zu erneuern. Aber bitte nicht ohne Not, und bitte so, dass der Kern der Faszination erhalten bleibt. Crystal Dynamics hat das 2006 mit Tomb Raider Legend fulminant geschafft. Nun juckt offenbar der Reiz, es noch einmal, noch viel umfassender hinzubekommen. Nur: Warum muss eine vor kurzem erst aufgefrischte Serie schon wieder aufgefrischt werden? Zuviel Umbauerei trägt das Risiko in sich, die Lara-Fans zu ernüchtern. Die englische Archäologin hat einen aristokratischen Umgang verdient.

Wohlgemerkt: Das sind alles Spekulationen. Offiziell äußern sich Crystal Dynamics und Square Enix nicht. Womöglich sind alle Befürchtungen unbegründet, und womöglich hat Crystal Dynamics auch einen Vertrauensvorschuss verdient. Die Jungs haben Lara wiederbelebt. Sie müssten wissen, wie man sorgsam mit einer Ikone umgeht.

» Video: Historie der Tomb Raider-Serie

Tomb Raider: Anniversary
Diesen Artikel:   Kommentieren (56) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar MLGO
MLGO
#1 | 13. Jul 2009, 16:27
tomb raider soll so bleiben wie es ist und nicht verändert werden
rate (46)  |  rate (32)
Avatar Skypi
Skypi
#2 | 13. Jul 2009, 16:29
Wenns so wird: "Japanischer Hersteller, japanische Insel, japanische Monster.", dann ists scheiße^^
rate (64)  |  rate (19)
Avatar weclbraut
weclbraut
#3 | 13. Jul 2009, 16:39
Ich fand den letzten TombRaider Teil von euch überbewertet. Mir hat er trotzdem Spaß gemacht, aber nur weil ich ein Fan der Serie bin weils mein 1. PC Spiel war...
Vielleicht kann die Veränderung ja neue Käufer gewinnen, mal sehn...
rate (15)  |  rate (7)
Avatar ERRORrothe
ERRORrothe
#4 | 13. Jul 2009, 16:41
Das wird genauso ein Disaster wie mit EA-Spielen.. siehe C&C oder NFS. Es ist total hirnrissig ein Spiel komplett umzukrämpeln nur um den etablierten Namen weiter nutzen zu können. Am Ende kommt bei Tomb Raider 24 ein Rennspiel raus und was haben die dann gekonnt? ..eben! Bleibt doch den zwei letzten Teilen treu - die waren beide sehr spannend und wenns denn unbedingt sein muss dann etabliert eine neue Marke mit ner Openworldkletterfigur.
rate (23)  |  rate (15)
Avatar MrBond
MrBond
#5 | 13. Jul 2009, 16:41
Ich habe bisher erst ein Tomb Raider Spiel für etwa 20 Minuten gespielt: Der erste Teil. Danach war Toomb Raider bis zum heutigen Tage relativ uninteressant. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass ein solche Erneuerung mein Interesse tatsächlich wieder wecken könnte. Vielleicht ein wenig in Richtung Rollenspiel (das Indiana Jones Spiel, dass es nie gab). Warum also nicht?
rate (19)  |  rate (8)
Avatar FunkyCop999
FunkyCop999
#6 | 13. Jul 2009, 16:44
Ne das war kein neustart das war einfach nur das alte Spielprinzip mit neuer Technik und Steuerung weil Core Design ja The Angel of Darkness voll in den Sand gesetzt hat. Darum macht Tomb Raider ja jetzt auch Crystal Dynamic. Weil Core Design ja jetzt keine rechte mehr hat. Ich find es gut das sie die Serie neue machen, vllt spricht die Serie dann etwas mehr Leute an. Ich find auch das die Lara sehr gut aussieht auf den Artwork. Das einzige was mir nicht gefällt ist Open World das hat schon nicht bei Far Cry und Stalker geklappt und bei Tomb Raider kann ich mir das noch weniger vorstellen. Ich glaube aber das es kein richtiges Open World wird sondern das du einfach mehr wege hast die du gehen kannst und das ganze nicht so Linear Gescriptet ist.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar frankeng
frankeng
#7 | 13. Jul 2009, 16:46
ich bin kein lara fanatiker, aber habe teil 2 und legend gekauft und gespielt. auch die demos von anniversary und underworld ausprobiert. und muss sagen: es ist halt irgendwie langweilig. durch schlauchlevels springen, hanteln, klettern und jedesmal wieder auf einen endgegner treffen den man dann 10 minuten umkreist und beharkt bis man seine schwachstelle entdeckt hat. offene welt ist ja nicht schlecht, monster auch nicht. was das mit japan werden soll: abwarten.
rate (4)  |  rate (5)
Avatar Thoran-Crow
Thoran-Crow
#8 | 13. Jul 2009, 17:04
Japanische Monster? Dann dürfen Tentakelmonster mit einem dutzend Penisen nicht fehlen.
rate (48)  |  rate (2)
Avatar SethSteiner
SethSteiner
#9 | 13. Jul 2009, 17:04
Tomb Raider Underworld war kein Flop. Es hat sich genauso gut wie die letzten Spiele verkauft, woher kommt das eigentlich? Letztens bei Cynamite dasselbe, es lag ganz knapp hinter Legend zurück:
http://www.cynamite.de/imgserver/bdb/11240 0/112498/Detail.jpg

Ist ja auch klar, es gab noch keine Budget Underworlds zu der Zeit. Sorry aber bei gleichen Zahlen wie Legend ist es einfach kein Flop.

Jetzt aber mal zu den Neuerungen:
Erstmal, was ist an Open World so schlecht? Die Areale der letzten Spiele waren teilweise wirklich riesig, das hatte schon ein Open World Flair, ich erinnere nur mal an den Beginn von Underworld. Was man nun macht, würde nur bedeuten die Zäune einzubrechen, das heisst ja aber nicht das man nicht noch Rätsel und Co. hat, nein es könnte sogar endlich mal neue Rätsel ermöglichen, viel mehr Rätsel, viel größere. Was ist denn daran auszusetzen? Endlich keine Schlauchlevel mehr sondern eine schöne große Insel, die man erkunden kann. TR Flair schließt das absolut nicht aus, Ruinen wird es nämlich ganz bestimmt trotzdem geben.

Nun neue Monster, Grusel, Survival... *hust* hallo Survival? Das ist Tomb Raider, natürlich ist das Survival! Lara ist verflucht nochmal die meiste Zeit alleine unterwegs, wenn es jetzt endlich mal ernst wird, mit einem besseren Kampfsystem, dann haben mich die Götter endlich erhört! Das Kampfsystem in den letzten Spielen war einfach nur schlecht, die Gegner? Lächerlich, wenn es nicht Tiere waren und übernatürliches? Stinknormal, es ist Lara da gibt es dauernd übersinnliches.

Wenn das so kommt, wäre das eine großartige Veränderung für Lara. Ausser Angel of Darkness war es doch wirklich immer dasselbe aber nach 8 Spielen kann man doch ruhig mal ein wenig Veränderung erwarten und weder Open World noch Japan noch Monster sind etwas das negativ anzusehen wäre. Weltraum ja, das würde mich stutzig machen aber Japan? Da war Lara ohnehin schonmal und eine Insel wird Zeit. Sie ist eine Archäologin, ich erwarte das sie allen möglichen Mythen nachhängt und ganz ehrlich, ich freue mich wenn es mal nicht Süd-Amerika ist, sondern irgendwas ganz im Osten Asiens.

Nichts spricht denke ich gegen Open World, solange man Ruinen und Indiana Jones Flair treu bleibt. Vielleicht gibt es jetzt sogar mal eine richtige, echte, tiefe und handfeste Story denn die gab es, wenn man ganz ehrlich sind, nicht so wirklich die letzten Spiele. Es war zwar was da aber bitte? Spannend und Interessant? Wohl weniger.

Im Gegensatz zu einem Max Payne hat Lara tatsächlich ein klein wenig Veränderung verdient, etwas ernster, vielleicht ein bisschen weniger kindlich, eine neue Engine, neue Geschichte und neuen Handlungsort, sowie neues Gameplay allemal.
rate (17)  |  rate (0)
Avatar Dwarf Vader
Dwarf Vader
#10 | 13. Jul 2009, 17:08
Naja, wenn das wirklich so kommt sag ich's mal so: Es wird schon mit Max Payne nicht funktionieren. Ich hatte gehofft, Eidos wäre schlauer gewesen.
rate (2)  |  rate (7)
1 2 3 ... 6 weiter »

ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Tomb Raider

Plattform: PC (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 05. März 2013
Publisher: Square Enix
Entwickler: Crystal Dynamics
Webseite: http://www.tombraider.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 130 von 5683 in: PC-Spiele
Platz 29 von 1430 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 11 Einträge
Spielesammlung: 309 User   hinzufügen
Wunschliste: 83 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten