Tomb Raider 9 : E3 ohne Lara Croft? E3 ohne Lara Croft? Zwar ist Tomb Raider 9 noch immer nicht von Eidos offiziell angekündigt worden, doch dass ein neuer Teil erscheinen wird, gilt mittlerweile als sicher. Nachdem in den vergangenen Monaten zahlreiche Hinweise auf eine Entwicklung aufgetaucht sind (wir berichteten), ist am vergangenen Wochenende ein Datenblatt im Internet publiziert worden, welches brisante Informationen enthielt. Das so genannte Fact Sheet wurde auf Druck von Eidos zwar umgehend wieder entfernt, die Details zu Tomb Raider 9 kann Eidos allerdings nicht mehr geheim halten.

Demnach wird Tomb Raider 9 keine Fortsetzung im klassischen Sinne, sondern beleuchtet - ähnlich wie der angekündigte Kinofilm - die Anfänge von Lara Croft. Der Spieler schlüpft allem Anschein nach in die Rolle der noch unerfahrenen Abenteurerin, die nach einem Sturm und dem Untergang eines Forschungsschiffes auf einer geheimnisvollen, japanischen Insel strandet. Fortan muss Sie sich gegen nicht näher beschriebene Kreaturen verteidigen, die ihr nach dem Leben trachten. Das Resultat: Der Titel soll sich im Gewaltgrad deutlich von den anderen Teilen unterscheiden und ausschließlich an Erwachsene wenden. Eine Alterseinstufung für Spieler über 18 Jahre wäre die Folge.

Entwickler Crystal Dynamics soll für Tomb Raider 9 das Kampfsystem komplett umgekrempelt haben und Lara erstmals in eine offene Welt einführen.

Ob's tatsächlich so kommt, bleibt abzuwarten. Solange Eidos die Details noch nicht offiziell bestätigt hat, bleibt es vorerst nur ein Gerücht...