Torchlight 2 : Torchlight 2 erhält mit dem Patch 1.22 umfassenden Mod-Support. Torchlight 2 erhält mit dem Patch 1.22 umfassenden Mod-Support.

Der Entwickler Runic Games hat den Patch 1.22 für Torchlight 2 veröffentlicht, der umfangreiche Änderungen vornimmt und einige neue Features integriert. So gibt es im Action-Rollenspiel jetzt zusätzliche Dungeons für die Akte 1 und 2 im Spielmodus New Game Plus, in denen sich auch neue Monster tummeln. Außerdem gibt es neue einzigartige und legendäre Waffen für jede Item-Klasse zu finden.

Neben neuen Rüstungssets, vier neuen Pets (unter anderem einer Headcrab aus Half-Life) und kleineren Bugfixes gibt es in der Version 1.22 jetzt auch das Mod-Tool »GUTS«, mit dem sich Bastler nun komplett frei in Torchlight 2 austoben dürfen. Wer das Spiel über Steam nutzt, kann zum bequemeren Herunterladen und Verwalten von Mods auch den neu integrierten Steam Workshop verwenden.

Mods werden jetzt auch im Multiplayer-Modus voll unterstützt, entsprechende Filtereinstellungen für aktive Mod-Kombinationen suchen die passenden Server heraus. Neulingen, die gerne selbst einmal Hand anlegen wollen, sei der GUTS-Leitfaden nahegelegt, der Schritt für Schritt in die Erstellung eigener Mods einführt.

Eine Liste aller Änderungen und Neuerungen gibt's in den Patchnotes im Runic Games Forum.