Torment: Tides of Numenera : Torment: Tides of Numenera wurde mit insgesamt knapp 4,3 Millionen US-Dollar unterstützt, 4,19 davon allein auf Kickstarter.com. Neuer Rekord. Torment: Tides of Numenera wurde mit insgesamt knapp 4,3 Millionen US-Dollar unterstützt, 4,19 davon allein auf Kickstarter.com. Neuer Rekord.

Die Kickstarter-Kampagne von Inxile für das Rollenspiel Torment: Tides of Numenera ist zu Ende. Erfolgreich (900.000 US-Dollar) war sie bereits 24 Stunden nach dem Start, nun, nach Ablauf der 30-tägigen Aktion sind allein auf Kickstarter.com genau 4.188.927 Dollar von knapp 75.000 Unterstützern zusammengekommen. Das ist zumindest auf Kickstarter ein neuer Rekord, welcher das Ergebnis von Project: Eternity von Obsidian schlägt (nicht ganz 4 Millionen).

Da zu den 4,19 Millionen Dollar noch knapp 100.000 durch Beiträge via PayPal hinzukommen, konnte auch das Stretch-Goal bei 4,25 Millionen geknackt werden, welches eine noch längere Handlung verspricht. Die erreichten Ziele bei 3,75 und 4 Millionen hingegen sollen dem Spiel unter anderem eine weitere Hauptstadt, mehr Tiefe für die Begleiter-NPCs inklusive entsprechenden Quests und mehr bescheren.

Lediglich das 4,5 Millionen-Stretch Goal konnte nicht mehr erreicht werden. Hier sollte dem Spieler auch ein eigenes Zuhause in Form einer Festung zur Verfügung gestellt werden.

Im selben Atemzug, in dem Inxile seine Begeisterung über den Zuspruch aussprach, veröffentlichte man zudem ein neues Video, welches weitere Screenshots inklusive 3D-Charakteren zeigt.