Total Overdose : Total Overdose: Je mehr Feinde Sie erledigen, desto mehr Spezialmanöver schalten Sie frei. Total Overdose: Je mehr Feinde Sie erledigen, desto mehr Spezialmanöver schalten Sie frei. Der Pate hat uns etwas enttäuscht -- trotzdem bekommt GTA San Andreas harte Konkurrenz, und die heißt unserer Meinung nach Total Overdose. Das Actionspiel verlegt das GTA-Spielprinzip in ein cooles Südamerika-Szenario im Stil des Actionfilms Desperado, inklusive bleispritzende Gitarrenkoffer. Zwar können Sie in den 20 großen Arealen auch jedes Fahrzeug benutzen, das Hauptaugenmerk von Total Overdose liegt jedoch auf extrem stilvoll inszenierte Ballereien. Das Prinzip: Wie in den Tony Hawk-Spielen versuchen Sie möglichst lange Kombos auszuführen. Sie springen in Bullet-Time aus einem Traktor (der natürlich in die Feinde rast), stoßen sich von der Wand ab, drehen sich um die eigene Achse, schießen einem Gangster den Hut vom Kopf und landen wieder auf dem Boden, so dass der herabsegelnde Hut exakt auf Ihrem Schädel landet. Klingt kompliziert, ging beim Probespiel aber erstaunlich flüssig und intuitiv von der Hand.

Je mehr Gegner Sie innerhalb kurzer Zeit über den Jordan befördern, desto mehr und bessere Spezialmanöver können Sie ausführen. So drehen Sie nach Ihrem Ableben wie in Prince of Persia die Zeit zurück oder erledigen per MP-Salven-Drehmove sämtliche Feinde in Reichweite. Die 30 geplanten Missionen sollen Sie auf vielfältige Weise lösen können: Im Päsentationslevel fahren wir entweder einen Tanlaster in ein Nahrungssilo, jagen es klassisch mit Dynamit in die Luft oder erklettern eine Plattform und kippen es einfach per Muskelkraft um. Das Anspielen hat uns bereits höllisch viel Freude gemacht, wir freuen uns auf den Release im September.