Das Entwicklerstudio Creative Assembly und Sega als verantwortlicher Publisher haben ein neues DLC-Paket für das Strategiespiel Total War: Rome 2 veröffentlicht. »Nomadische Stämme« enthält mit den Skythen, den Roxolanen und den Massageten drei neue Fraktionen und ist bis zum 29. Oktober 2013 völlig kostenlos erhältlich. Anschließend schlägt die Mini-Erweiterung via Steam mit 7,49 Euro zu Buche.

»Die nomadischen Stämme bevorzugten vornehmlich den Kampf zu Pferde. Diese Taktik erlaubte ihnen schnelle und gezielte Angriffe, die dem Gegner viel abverlangten. Neue Bauwerke und Gebäudeketten, Technologie-Bäume, Kampagnenziele und Einheiten, die üblicherweise als Söldner genutzt werden, sind Teil der nomadischen Fraktionen.«

Ebenfalls ab sofort erhältlich sind ein neues automatisches Update, das unter anderem die Fraktion »Das Seleukidenreich« für die Einzelspieler-Kampagne und den Mehrspielermodus enthält, sowie Patch 5, mit dem weitere Performance- und Balancing-Probleme behoben werden.

»Das Seleukidenreich war berühmt für seine Ingenieurskünste und das Bauwesen. Zudem verfügten die Könige über sehr geschickte Kavallerie-Regimente, die es verstanden das Reich zu erweitern und die Grenzen zu stärken. Das neue Update enthält die einzigartigen Seleukiden-Einheiten, Gebäude- und Technologie-Bäume, Kampagnen-Ziele sowie das Wunder ›Daphne’s Paradies‹.«

Die kompletten Patchnotes zu Update 5 gibt es auf totalwar.com.

Der Core i5 6600K basiert auf der Skylake Architektur und besitzt vier Kerne.