Update: Dank zahlreicher Patches werten wir das Spiel auf, mehr dazu lesen Sie weiter hinten im Test. Beachten Sie auch die Änderungen im Wertungskasten.

Den Motor anzuwerfen gehört für jeden Rennspieler zum Standardprogramm. Wenn Sie jedoch zusätzlich das Hirn anwerfen müssen, handelt es sich ganz offensichtlich um eine außergewöhnliche PC-Raserei. In Trackmania bügeln Sie nicht nur über halsbrecherische Stunt-Pisten, sondern lösen nebenbei auch knifflige Puzzles und basteln im Stil klassischer Aufbauspiele Ihre persönliche Traum-Rennstrecke. Obendrauf gibt´s einen extra-komfortablen Multiplayer-Modus. Ein außergewöhnliches Konzept, mit dem die französischen Entwickler von Nadeo den bislang größten Überraschungshit des Rennspiel-Jahres landen.

Munteres Überlebenstraining

Trackmania : In Trackmania können Sie eigene Fotos einbinden: Heiko und Michael duellieren sich auf einer Rallye-Piste. In Trackmania können Sie eigene Fotos einbinden: Heiko und Michael duellieren sich auf einer Rallye-Piste. Wer einfach nur drauflos rasen will, geht in 51 Einzelrennen auf Medaillenjagd - einziger Gegner ist das gnadenlos runtertickende Zeitlimit. Im Survival-Modus können Sie die Uhr getrost vergessen. Hauptsache Sie sind schneller als die drei KI-Konkurrenten. Insgesamt 17 Kurse müssen Sie in zufälliger Reihenfolge überstehen. Überqueren Sie als Erster oder Zweiter die Ziellinie, dürfen Sie bis zu zwei Strecken aus dem Rennkalender streichen. Werden Sie Letzter, scheiden Sie aus, das Spiel ist zu Ende. Von wegen: Sie werden es sofort nochmal probieren wollen!

Traumpisten in Rekordzeit

Trackmania : Im Mehrspielermodus balgen sich bis zu 25 Aut Im Mehrspielermodus balgen sich bis zu 25 Aut Herz und Paradedisziplin von Trackmania ist der geniale Streckeneditor. Zur Auswahl stehen drei Szenerien: Eiswelt, Waldlandschaft und Wüste. Über 200 Bauteile erlauben Kurse für jeden Rennspieler-Geschmack. Asphaltstraßen, Steilkurven und Schikanen liefern die ideale Grundlage für eine klassische Formel-1-Strecke. Mit Waldwegen, Eisflächen und engen Brücken basteln Sie knifflige Rallye-Pisten. Und aus Loopings, Schrauben und natürlich Sprungschanzen lässt sich in Windeseile eine waschechte Achterbahn zaubern. Bäume, Kakteen, Berge, Häuser oder lauschige Seen geben Ihrem Kunstwerk schließlich den letzten optischen Feinschliff.os.

Bild 1 von 115
« zurück | weiter »

Die Bedienung des Streckenbaukastens orientiert sich an klassischen Bastelspielen wie Anno 1503 oder Rollercoaster Tycoon. Per Maus ziehen Sie Straßen über die Karte und platzieren Bauwerke - zahlreiche Tastatur-Shortcuts erleichtern die Arbeit. Für kleine Spaß-Strecken brauchen Sie deshalb selten länger als 30 Minuten, selbst komplizierte Marathon-Kurse haben Sie innerhalb eines Nachmittags fertig gestellt. Da abgespeicherte Strecken maximal lächerliche 20 Kilobyte groß sind, können Sie Ihre Meisterwerke problemlos als E-Mail-Anhang verschicken.