TransOcean 2: Rivals : TransOcean 2: Rivals hat zwei zusätzliche Einzelspieler-Modi: Wettbewerb und Endlosspiel. TransOcean 2: Rivals hat zwei zusätzliche Einzelspieler-Modi: Wettbewerb und Endlosspiel.

Zum Thema TransOcean 2 ab 11,97 € bei Amazon.de TransOcean 2: Rivals für 19,99 € bei GamesPlanet.com Die kommende Wirtschaftssimulation TransOcean 2: Rivals bekommt neben dem kompetitiven Mehrspieler-Part und der Solo-Kampagne noch zwei weitere Einzelspieler-Modi: Wettbewerb und Endlosspiel.

Beim Wettbewerbsmodus handelt es sich um eine Offline-Version des Mehrspieler-Parts. Statt gegen menschliche Gegenspieler geht es hier jedoch gegen vom Computer gesteuerte Kontrahenten. Bei jeder Runde gibt es neue Siegbedingungen, die stets zu neuen Aufgabenfeldern kombiniert werden. Werden diese Ziele erfüllt, gibt es Siegpunkte.

Hier sind Köpfchen und taktisches Geschick gefragt, wenn es darum geht, welche der Aufgaben zuerst gelöst werden sollte und wie die Konkurrenz am besten ausgestochen werden kann. Neben einem guten Gespür für Timings und wirtschaftliche Zusammenhänge kommen natürlich auch clevere Tricks wie intelligent eingesetzte Sabotage-Aktionen zum Einsatz.

Der Spieler kann die Länge der jeweiligen Partie bestimmen und auswählen, ob er gegen einen oder alle sieben Computergegner antreten möchte.

Beim Endlosspiel-Modus wiederum gibt es gar keine Vorgaben. Hier dürfen Spieler nach Herzenslust und ohne Zeitbeschränkungen oder Quests auf den Sieben Weltmeeren wirtschaften und so nach und nach ein eigenes Reederei-Imperium aufbauen.

Der Release von TransOcean 2: Rivals ist für das erste Quartal 2016 geplant.

TransOcean 2: Rivals