UFO: Afterlight : UFO: Afterlight - Erste Bilder veröffentlicht UFO: Afterlight - Erste Bilder veröffentlicht Zum Ende 2005 erstmals angekündigten Aftershock-Nachfolger UFO: Afterlight hat der tschechische Entwickler Altar Games nun auch die ersten fünf Bilder veröffentlicht. Auch wenn die Impressionen offenbar aus dem Spiel stammen, sind sie nur schwerlich als Screenshots zu bezeichnen, da bis auf die Umgebung und einigen Gebäude vom Spiel selbst oder den Charakteren nahezu nichts zu sehen ist. Wie der rote Farbton der Bilder unschwer erraten lässt, spielt das neue UFO nicht mehr wie die beiden Vorgänger Aftermath und Aftershock auf der Erde sondern auf dem Mars. Die menschlichen Kolonisten haben dort eine Basis errichtet und untersuchen eine Ausgrabungsstätte, die von einer hoch entwickelten Alien-Kultur zu stammen scheint.

Wie bei allen UFO/X-Com-Klonen basiert das Spielprinzip auf dem bewährten Mix aus Globalstrategie, mit Basisbau, Forschung und Truppenausbildung, und taktischen Einsätzen in einem lokal begrenzten Gebiet. Die Entwickler planen zudem Erweiterungen beim Diplomatiesystem, neue Nacht- und Termal-Sichtmodi (siehe Bildergalerie), Transportstrecken zwischen den Basen und Terraforming von unbewohnbaren Zonen. Aliens und Roboter im eigenen Team sollen zusätzlich für Abwechslung sorgen. Zahllose Ausrüstungsgegenstände, Waffen und neue Technologien sind ebenfalls geplant. Altbekannte Spielelemente aus der Serie wie unterschiedliche Rüstungen (Raumanzüge) und Gedankenkontrolle durch PSI-Kräfte sollen auch wieder in Afterlight enthalten sein.