Blockbuster schlägt Klassiker: Zusammen mit der Vorstellung der nach unserer Meinung zehn coolsten Level der Spielegeschichte haben wir auch eine Umfrage gestartet, welches Ihnen aus dieser Auswahl am Besten gefallen hat. Das Votum war eindeutig: Das Call of Duty 4-Mission »Demoralisierung« mit dem schockierenden Ende erzielte mit Abstand die meisten Stimmen, danach folgten Oblivion und Max Payne 2. Die eher älteren Titel wie Dark Project, Tomb Raider 2 oder No One Lives Forever lagen hingegen deutlich dahinter. Waren die Level doch nicht so gut, wie wir gedacht haben oder sind die Spiele schon zu alt und aus dem Gedächtnis vieler Leute entschwunden?

Zumindest scheinen die guten alten Zeiten nicht ganz vergessen zu sein. Denn in den von unseren Lesern eingesendeten Lieblingslevels finden sich auch ältere Spielejuwelen wie Deus Ex, XIII und X-Wing Alliance. Wenn Sie noch weitere Vorschläge haben, schreiben Sie uns eine Email (an: interaktiv@gamestar.de)Bildern von Ihrem Lieblingslevel und einer kurzen Beschreibung, warum genau das Ihr Favorit ist. Sobald wieder einge Einsendungen vorliegen, aktualisieren wir diesen Artikel.

Half-Life 2

Die coolsten Levels - Teil 2 : Half-Life 2 - Ravenholm Half-Life 2 - Ravenholm

Thomas Zühlsdorf: »Zu Beginn von Half Life 2 ist erstmal alles mystisch, verlassen und interessant. Dann wird's immer dramatischer bis man schließlich nach 'Ravenholm' kommt. Allein schon der Auftakt zu dem Level ist genial. In Ravenholm angekommen trifft man das erste Mal auf diese Pelztierchen-Zombies. Man, hab ich mich erschreckt, als die da auf einmal in der kleinen Hütte auf mich zu kamen! Ich hab dann Tische und Kisten nach ihnen geworfen, doch irgendwie half das nichts. Dann sind mir die Fässer aufgefallen...die knallen ja schön. Dann durch das Haus und weitere Zombies abwehren. Das beste an dem Level sind aber defintiv nicht die Zombies, sondern die Geräusche. Die Musik und die Kulisse. Besonders dramatisch wurde es für mich als ich zum ersten mal die Stimme dieses Mannes gehört habe (dem Pfarrer).

Half-Life 2 - Ravenholm

Der begleitet einen dann ja durch das Level bis man schließlich über den Friehof entkommt. Das dramtischste waren allerdings diese wütenden Zombies. Als ich auf dem letzten Dach stand und darauf wartete, dass der Typ endlich diese Gondel rüberschickt, sind die Viecher über die Rohre aufs Dach geklettert. Wenn man dann zu spät am Rohr war, hat man sich enorm erschreckt, als das Vieh auf einmal auf das Dach springt - ich zumindest. Wie dem auch sei - dramatischere, gruselige, spannendere und schönere Level habe ich noch nie gespielt.«

Ein selbst gedrehtes Video vom Ravenholm-Video finden Sie auf gamerecorder.tv.

Die coolsten Levels - Teil 2 : Half-Life 2: Sandlöcher Half-Life 2: Sandlöcher

Christoph Ullrich: »Der coolste Level allerzeiten war zweifellos der Küstenabschnitt im Half-Life 2-Level Sandlöcher, in dem man diese Monster [Antlions], die einem anfangs noch verfolgten und töten wollten, plötzlich kommandieren konnte, um sie auf die Combine zu hetzen.«