Vendetta: Curse of Raven's Cry : In Vendetta: Curse of Raven's Cry sollen Spieler unter anderem Roberto Blancos Stimme lauschen dürfen. In Vendetta: Curse of Raven's Cry sollen Spieler unter anderem Roberto Blancos Stimme lauschen dürfen.

Das Piraten-Abenteuer Raven's Cry im Stil von Assassin's Creed 4: Black Flag und Fluch der Karibik wollte Spieler in die Welt der Freibeuter eintauchen lassen. So ganz hat das aufgrund technischer Mängel und erzählerischer Probleme aber nicht funktioniert. Der Entwickler hat dem Spiel jetzt aber noch einmal komplett überarbeitet. Vendetta: Curse of Raven's Cry soll am 20. November für den PC auf den Markt kommen.

Doch nicht nur an Kampfsystem und Optik wurde gefeilt, durch neue Synchronsprecher soll endlich die richtige Piraten-Atmosphäre aufkommen. Besonders kurios: Als Stimme der karibischen Straßenmusiker wurde kein geringerer als Roberto Blanco verpflichtet. Streift man als Spieler demnächst über die Karibik-Inseln, wird man sich dabei also von dem deutschen Schlagersänger berieseln lassen dürfen.

Unser Test zu Raven's Cry: Trash in der Karibik

Auch sonst kann sich der Sprecher-Cast sehen lassen, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Neben Roberto Blanco sind in der deutschen Fassung unter anderem Stefan Günther (Rob Stark - Game of Thrones) und Hartmut Neugebauer mit von der Partie, den viele als die deutsche Stimme von Hagrid aus den Harry-Potter-Filmen kennen dürften.

Besitzer des Originals erhalten die verbesserte Version von Raven's Cry übrigens kostenlos.

Vendetta: Curse of Raven's Cry