War of the Roses : Für War of the Roses erscheinen ab November neue Inhalte. Für War of the Roses erscheinen ab November neue Inhalte. Für das erst gegen Anfang dieses Monats veröffentlichte Multiplayer-Actionspiel War of the Roses erscheinen demnächst mehrere Inhalts-Updates. Dies gaben der Entwickler Fatshark und der Publisher Deep Silver jetzt im Rahmen einer Pressemeldung bekannt.

Die neuen Inhalte sind allesamt kostenlos und sollen ab dem November dieses Jahres erscheinen. Das erste dieser Updates wird unter anderem eine neue Armbrust, eine Hellebarde und die schwere Rüstung der Malteser enthalten. Des Weiteren sind für die nahe Zukunft zwei zusätzliche Karten geplant, die die Schlachten on Wakefield und Towton 1461 nachempfinden. Außerdem führen die Entwickler bei diesen beiden Maps den Schnee als neue Wettermechanik ein.

Das Team von Fatshark arbeitet zudem an zwei neuen Spielmodi, von denen einer den Namen »Pitched Battle« tragen und schon bald in die Beta-Phase übergehen wird. Konkrete Details zum Inhalt dieser Modi liegen bisher allerdings noch nicht vor.

Das Multiplayer-Actionspiel War of the Roses wird auch oft als Mittelalter-Battlefield beschrieben. Und tatsächlich müssen auch bei War of the Roses die beiden Fraktionen Punkte auf der Karte erobern und halten. Alternativ geht es in den Team-Deathmatch. Allerdings spielt War of the Roses eben im Jahr 1455 in dem die englischen Erbfolgekriegs wüten. Gekämpft wird in belagerten Burgen über Dörfer bis hin zu Wäldern und Sümpfen mit Schwert, Schild, Lanze und hoch zu Ross.

War of the Roses - Screenshots aus dem Update »Winter has arrived«