Warcraft 1 & 2 : Warcraft 1 oder 2 als offizielles Remake von Blizzard? Die Chance dafür stehen vorerst eher schlecht. Warcraft 1 oder 2 als offizielles Remake von Blizzard? Die Chance dafür stehen vorerst eher schlecht.

Zum Thema WarCraft 3 ab 9 € bei Amazon.de Bei der BlizzCon 2016 hatte Blizzard Entertainment ein Remake von Diablo 1 angekündigt, das in Form eines Updates für Diablo 3 erscheinen wird. Bereits kurz danach gab es Spekulationen, ob es nicht auch Remastered-Versionen von den Strategiespielen WarCraft: Orcs and Humans und WarCraft 2: Tides of Darkness geben könnte.

Doch Frank Pierce, einer der Gründer von Blizzard Entertainment, machte die aufkeimende Hoffnung schnell zunichte. Bei einer Antwort- und- Frage-Runde auf der Messe kam eine solche Remastered-Version ins Gespräch, doch Pierce erklärte, dass es zwar bereits einige Versuche in dieser Richtung gab, allerdings derzeit nicht genügend Ressourcen für ein solches Projekt zur Verfügung stehen.

Wir haben begrenzte Ressourcen bei allem, was wir machen. Wir wollen lieber an großartigen Inhalten für World of WarCraft oder Overwatch für euch arbeiten. Oder wir würden lieber herausfinden wollen, welche Projekte künftig in der Pipeline stehen und unsere Zeit dafür investieren, anstatt diese alten Fossilien auszugraben.

Ergänzung vom Chef

Völlig vom Tisch sind die Remastered-Versionen von WarCraft 1 und WarCraft 2 aber wohl doch noch nicht. Denn kurz nach der Erklärung von Pierce meldete sich Blizzard-Präsident Mike Morhaime zu Wort und ergänzte dessen Ausführung mit einem »zumindest derzeit nicht«.

Immerhin: WarCraft 3 als Mod in StarCraft 2 in der Mache