Warface : Warface wird auf der gamescom spielbar sein. Warface wird auf der gamescom spielbar sein. Wer noch vor finalen Release in den westlichen Regionen einen genaueren Blick auf den Free2Play-Shooter Warface werfen möchte, bekommt schon bald die Gelegenheit dazu - und zwar bei der diesjährigen gamescom.

Wie der zuständige Entwickler Crytek jetzt offiziell bekanntgegeben hat, wird das Team im Rahmen der diesjährigen Messe in Köln eine spielbare Version von Warface präsentieren (Stand A031 in der Halle 7.1). Dabei wird es sich um eine aktuelle Beta-Fassung des Shooters handeln.

Doch auch wer die gamescom in diesem Jahr nicht besuchen kann, darf sich berechtigte Hoffnung darauf machen, Warface bald spielen zu dürfen. Wie Crytek ebenfalls bekanntgegeben hat, wird am 21. August 2013 eine neue Phase der aktuellen Closed-Beta starten. Auf der offiziellen Webseite können sich Interessenten noch immer für den Test anmelden.

Warface ist ein kostenloser Militär-Shooter, der in der nahen Zukunft (2023) angesiedelt ist. Das Spiel bietet sowohl (Koop-) Missionen gegen KI-Gegner als auch einen klassischen Multiplayer-Modus mit vier Klassen (Sniper, Assault, Engineer und Medic). Die Technik basiert auf der aktuellen CryENGINE 3. Das Spiel läuft bereits erfolgreich in Russland, bald sind Europa, die USA, Asien und Australien dran.

Bild 1 von 90
« zurück | weiter »
Warface - Airbase