Warframe : Warframe erhält im Laufe des heutigen 24. Oktobers ein neues Update namens Archwing. Warframe erhält im Laufe des heutigen 24. Oktobers ein neues Update namens Archwing.

Das Entwicklerstudio Digital Extremes veröffentlicht ein neues Update für sein kostenlos nutzbares Science-Fiction-Actionspiel Warframe. Die Erweiterung bringt unter anderem Weltraumkämpfe mit sich:

»Ab heute kämpfen die Spieler nicht nur wie gewohnt auf Raumschiffen und Planetenoberflächen, sondern setzen ihre Gefechte nun auch in der Schwerelosigkeit des Alls fort«, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung.

Mit Hilfe der Archwing genannten Raumgleiter-Erweiterung für die Warframe-Rüstungen können die Spieler nun im Rahmen spezieller Missionen auch im Weltraum gegen die Grineer kämpfen. Aber auch sonst hält das Archwing-Update noch einige Neuerungen bereit. Unter anderem gibt es neue Waffen und neue Spieler-Quests. Letztere sollen vor allem die Hintergrundgeschichte des Spiels weiter ausbauen.

Außerdem ist ein neuer Warframe mit magischen Fähigkeiten mit an Bord: Limbo. Ebenfalls mit dabei sind bisher unbekannte Gegnertypen und weitere Ergänzungen.

Laut Entwicklerangaben sind die Highlights des Archwing-Updates:

  • ARCHWING:Die Spieler tragen in diesem Spielmodus den hochenergetischen, ausgeklügelten Ninja-Kampf in die Weiten des Weltalls. Die Archwing-Technologie erlaubt den Raumkampf ohne Raumschiff und beherbergt einzigartige neue Waffen und Fähigkeiten.

  • NEUE QUESTS:Zwei neue Quest-Reihen erweitern das Warframe-Universum. Um die Archwing-Technologie zu erhalten müssen die Spieler eine Folge von miteinander verbundenen Missionen bestehen.

  • REPUTATIONS-SYSTEM:Die Spieler können nun zwischen sechs Syndikaten wählen, um einzigartige Belohnungen zu erhalten, wenn ihre Reputation steigt. Stolz tragen sie das Abzeichen ihres Syndikats während der Missionen, um ihren Ruf zu verbessern und ihre Loyalität zu zeigen.

  • NEUER WARFRAME:Der neue, einem Zauberer ähnliche Warframe Limbo kann mit seinem Hut außergewöhnliche Tricks vollbringen, beispielsweise Feinde in andere Dimensionen versetzen.

  • NEUE WAFFEN:Durch die kraftvolle neue Laserkanone OPTICOR fügen die Spieler ihren Feinden katastrophalen Schaden zu. Mit dem düsengetriebenen Wurf-Streitkolben HALIKAR wiederum zerschmettern sie ihre Gegner mit gewaltiger Kraft.

  • NEUES TILESET:Nun lässt sich der Corpus-Eisplanet erkunden.

  • NEUE ANPASSUNGSMÖGLICHKEITEN:Spieler schmücken ihren Warframe mit komplexer Körperkunst inklusive neuer Abzeichen. Auch die Archwings lassen sich individualisieren und mit eigener Lackierung und Modifikationen ausstatten.

  • NEUE FEINDE:Auch neue Feinde erscheinen mit dem großen Update, darunter solche, die ebenfalls im Weltall fliegen können und somit ernstzunehmende Gegner in den Archwing-Missionen darstellen. Außerdem haben die Grineer einen neuen Feind geschaffen, der die Kubrow-Pets der Spieler zähmen kann.

Das Archwing-Update wird am heutigen 24. Oktober 2014 gegen 15:00 Uhr MESZ für den PC veröffentlicht. Besitzer einer PlayStation 4 oder einer Xbox One müssen sich noch ein wenig gedulden: Für die beiden Konsolen erscheint das Update erst in ein paar Wochen.

Bild 1 von 116
« zurück | weiter »
Warframe - The War Within
Übertriebene Explosionen und Partikeleffekte gehören in Warframe schon immer zum Programm. Sieht cool aus, schadet aber der Übersicht.