Warhammer 40.000: Regicide : Warhammer 40.000: Regicide wird ein Schach-ähnliches Strategiespiel, bietet aber gelungene Animationen und Kampfsequenzen zwischen den Figuren. Warhammer 40.000: Regicide wird ein Schach-ähnliches Strategiespiel, bietet aber gelungene Animationen und Kampfsequenzen zwischen den Figuren.

Zum Thema » Warhammer: End Times Fantasy-Koop-Shooter »Vermintide« angekündigt Der Entwickler Hammerfall hat das Strategiespiel Warhammer 40.000: Regicide offiziell angekündigt. Ein erster Trailer mit Gameplay-Szenen findet sich unterhalb.

Warhammer 40.000: Regicide ist ein Schach-ähnliches Strategiespiel, bei dem verschiedene Figuren über ein quadratisches Spielfeld gesteuert werden. Einheiten haben dabei aber unterschiedliche Fähigkeiten und Waffen zur Auswahl, und können beispielsweise Granaten werfen oder auf die ausgerüstete Schusswaffe zurückgreifen.

Verfügbare Völker sind die Space Marines und die Orks, die Einzelspielerkampagne dreht sich allein um die Space Marines. Stichwort Kampagne: Die soll in drei Akten erzählt werden, zum Release soll aber nur das erste Kapitel verfügbar sein.

Im Multiplayer treten zwei Spieler gegeneinander an, Regicide unterstützt dabei Cross-Plattform-Gameplay zwischen PC-Spielern und Tablet-nutzern mit iOS und Android.

Der Release der PC-Version soll im zweiten Quartal 2015 stattfinden, die Tablet-Versionen folgen zu einem nicht näher genannten, späteren Termin.

Warhammer 40.000: Regicide
Auch im klassischen Schach-Modus gibt es blutige Animationen, wenn Figuren geschlagen werden.