Update (7. Mai 2015): Mittlerweile ist die Early-Access-Version von Warhammer 40.000: Regicide verfügbar. Interessierte Spieler erhalten auf Steam vorübergehend einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent. Aktuell kostet das Strategiespiel dort nur 13,49 statt 14,99 Euro.

Ursprüngliche Meldung: Die Early-Access-Version des Strategiespiels Warhammer 40.000: Regicide wird am 5. Mai 2015 erscheinen. Dies gab der zuständige Entwickler Hammerfall Publishing jetzt offiziell bekannt.

Das Team wird während der Early-Access-Phase mehrere Akte der Solokampagne veröffentlichen, die insgesamt zirka 50 Missionen umfassen soll. Am Ende der Phase werden aktuellen Planungen zufolge elf Kapitel zur Verfügung stehen, die sowohl auf Seiten der Space Marines als auch der Orks angesiedelt sind. Die Fraktionen der »White Scars« sowie der »Bad Moons« werden vorerst exklusiv den aktiven Forenmitgliedern vorbehalten sein.

Außerdem finden Sie auf GameStar.de ab sofort das Intro-Video zur Solokampagne von Warhammer 40.000: Regicide, das Sie auf die Story des Strategiespiels einstimmen soll.

Warhammer 40.000: Regicide ist ein Rundenstrategie-Ableger der Sci-Fi-Universums, der vom Gameplay sehr nahe bei Schach liegt. Figuren haben allerdings verschiedene taktische Möglichkeiten und können beispielsweise auf Gewehre oder Granaten zurückgreifen. Spieler übernehmen eine Truppe der Space Marines und treten gegen Orks in Skirmish-Partien und in einer Kampagne an. Diese wird in drei Akten veröffentlicht, bei Release steht nur das erste Kapitel zur Verfügung. Der Multiplayer bietet Crossplattform-Unterstützung der PC-, Android- und iOS-Version

Warhammer 40.000: Regicide
Auch im klassischen Schach-Modus gibt es blutige Animationen, wenn Figuren geschlagen werden.