Zum Thema 40K: Eternal Crusade ab 49,99 € bei Amazon.de Warhammer 40,000: Eternal Crusade für 42,49 € bei GamesPlanet.com Das im vergangenen Jahr veröffentlichte Warhammer 40K: Eternal Crusade mag zum Release nicht unbedingt die Erwartungen vieler Warhammer-Fans erfüllt haben. Im GameStar-Test bekam das Multiplayer-Actionspiel damals eine Wertung von lediglich 40 Prozent - als »Alpha-Test für 50 Euro« bezeichneten wir denArena-Shooter im Battlefield-Stil.

Immerhin: 50 Euro müssen Spieler nun nicht mehr ausgeben, um Warhammer 40.000: Eternal Crusade selbst testen zu können. Wie der Entwickler Behaviour Interactive und der Publisher Bandai Namco bekannt gegeben haben, steht ab sofort eine eingeschränkte Trial-Fassung zum Download zur Verfügung.

Mit 20.000 RTC zur Vollversion

Die Free2Play-Variante des Spiels kommt mit einigen inhaltlichen Beschränkungen daher. So ist zum Beispiel nur eine der eigentlich fünf Klassen spielbar. Und auch der Spielfortschritt geht deutlich langsamer vonstatten - es gibt lediglich ein Drittel der Erfahrungspunkte als normal.

Wer gefallen am Spiel findet, kann jedoch jederzeit auf die Vollversion aufstocken. Wer den Meilenstein von 20.000 In-Game-Credits erreicht, erhält Zugang zu sämtlichen Klassen, eine normale Geschwindigkeit beim Spielfortschritt und darf die 20.000 Einheiten der In-Game-Währung behalten und für andere Dinge ausgeben.

Halbes Jahr nach Launch: Warhammer 40K: Eternal Crusade wird »Free2Play«

Warhammer 40.000: Eternal Crusade
Egal, was man vom Rest des Spiels halten mag: Einen feindlichen Spieler per Exekution zu plätten, macht einfach verdammt Laune!