Warhammer Online: Age of Reckoning - PC

Online-Rollenspiel  |  Release: 18. September 2008  |   Publisher: GOA

Warhammer Online - Mythic: Blizzard reagiert auf uns

Nach Ansicht von Mythics CEO Mark Jacobs sind die neuen Spieler-gegen-Spieler-Elemente (PvP) in World of Warcraft: Wrath of the Lich King eine direkte Reaktion auf Warhammer Online. In einem Interview mit dem britischen Branchen-Magazin Gamesindustry.biz sagte Jacobs, »Nachahmung ist die höchste Form der Schmeichelei«.

Von Rene Heuser |

Datum: 21.10.2008 ; 11:22 Uhr


Warhammer Online : Mythic Mark Jacobs Mythic Mark Jacobs Nach Ansicht von Mythics CEO Mark Jacobs sind die neuen Spieler-gegen-Spieler-Elemente (PvP) in World of Warcraft: Wrath of the Lich King eine direkte Reaktion auf Warhammer Online. In einem Interview mit dem britischen Branchen-Magazin Gamesindustry.biz sagte Jacobs, »Nachahmung ist die höchste Form der Schmeichelei«.

»Es gibt da draußen ein Spiel, dass seit vier Jahren draußen ist und sie haben niemals PvP in der offenen Welt gehabt wie wir, sie haben nie Erfahrung durch PvP sammeln gehabt, wie wir. Ich denke, es ist hundertprozentig eine Reaktion auf Warhammer«, fügte der Mythic-Chef hinzu. Es sei kein Zufall gewesen, dass Blizzard jetzt darüber redet, nachdem Warhammer Online erschienen sei. »Ich denke, es war Jeff Kaplan [Blizzards Lead-Designer von World of Warcraft], der sagte, sie würden sich andere Spiele anschauen und von ihnen lernen -- nunja, ich fühle mich geschmeichelt«, sagte Jacobs.

Warhammer Online : Warhammer Online Warhammer Online Mythic ist sicher ein Vorreiter in Sachen PvP und legte bereits bei Dark Age of Camelot großen Wert auf die Schlachten zwischen den Spielern und Reichen. Und Blizzard ist gleichfalls dafür bekannt, sich das Beste aus zahlreichen Spielen zu suchen, zu verbessern und dann als eigenes Spiel zu veröffentlichen. Richtig ist aber auch: Blizzard hatte die Belagerungswaffen und offenen Schlachtfelder bereits in der Beta zum originalen World of Warcraft angekündigt, jedoch nie umgesetzt. Auch offenes PvP gibt es nicht zuletzt seit dem Burning Crusade-Addon in WoW; es ist nach Ansicht vieler Spieler jedoch nicht konsequent bis zu Ende gedacht worden. Auch bei der Ankündigung von Wrath of the Lich King im Herbst 2007 hatte Blizzard angekündigt, künftig mehr Augenmerk auf PvP legen zu wollen.

Gleichzeitig scheint Mythic vergessen zu haben, dass es noch andere MMOs wie Eve Online (2003) oder das deutsche Neocron (2002) gibt, die bereits seit Anfang an auf PvP in der offenen Welt gesetzt haben. Die Diskussion ist aber müßig, zumal nahezu jedes Online-Rollenspiel Elemente von älteren Spielen übernommen und verbessert hat.

Diesen Artikel:   Kommentieren (41) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar nummer47
nummer47
#1 | 21. Okt 2008, 12:15
"Die Diskussion ist aber müßig, zumal nahezu jedes Online-Rollenspiel Elemente von älteren Spielen übernommen und verbessert hat."
Sehe ich auch so. Es könnte ja jeder kommen und behaupten er hats erfunden. Irgendwo ist alles schon mal da gewesen. Mit dieser Aussage will der Typ sich nur wichtig machen und gleichzeitig noch ein wenig Werbung für das Spiel.
rate (14)  |  rate (7)
Avatar Tikkonderougha
Tikkonderougha
#2 | 21. Okt 2008, 12:24
verstehe nicht was schlimm dran sein soll es gut machen zu wollen. in meinen augen eine simple win-win situation.
rate (7)  |  rate (3)
Avatar Lonewolf
Lonewolf
#3 | 21. Okt 2008, 12:26
Ich finde es gut das Jacobs sich nicht aufregt, denn warum sollte man? Es sagt doch nur aus das ihr spielprinzip gut ist.
rate (28)  |  rate (3)
Avatar Sorensen
Sorensen
#4 | 21. Okt 2008, 12:27
Also ich bin schon der Meinung, das WoW sich Elemente von WAR abgeschaut hat.
Levelbare Gilde.
EXP in PvP
Kalender (gut gab es auch schon als Addon)

Blizzard hat sich schon des öfteren vom Warhammer Universium inspirieren lassen und es ist doch eine gewisse Ehre wenn Blizzard Spielelemente vom eigenen Spiel klaut.
Blizzard macht gute Spiele aber ist nicht wirklich für Inovation bekannt.
rate (23)  |  rate (9)
Avatar BlizzardsblooD
BlizzardsblooD
#5 | 21. Okt 2008, 12:27
man kann das rad nicht zweimal erfinden
denke das mit der reaktion stimmt aber schon jetzt müssen sie pvp einsetzen sonst rennen vlt spieler davon
finde es aber nicht schlimm da warhammer fast nur geklaut hat
rate (2)  |  rate (34)
Avatar Ruppich2
Ruppich2
#6 | 21. Okt 2008, 12:32
Es geht eigentlich nicht darum dass im MMOG Sektor abgekuckt wird sondern die Vermutung dass Blizzard gerade jetzt, nach veröffentlichung von WAR, auf die PvP Tupe drückt bzw. drücken muss.
rate (11)  |  rate (1)
Avatar f1r3storm
f1r3storm
#7 | 21. Okt 2008, 12:33
Zitat von nummer47:
Es könnte ja jeder kommen und behaupten er hats erfunden.


Wir wissen doch schließlich alle, dass es die Schweizer waren.
rate (22)  |  rate (1)
Avatar Hirogen
Hirogen
#8 | 21. Okt 2008, 12:43
Zitat von Sorensen:
Also ich bin schon der Meinung, das WoW sich Elemente von WAR abgeschaut hat.
Levelbare Gilde.
EXP in PvP
Kalender (gut gab es auch schon als Addon)


Also Gilden sind levelbar in WoW? Wäre mir jetzt noch nicht aufgefallen.

Pbrigens die EXP in PVP hat sich War von AOC abgeschaut ;) :p
rate (6)  |  rate (8)
Avatar Sorensen
Sorensen
#9 | 21. Okt 2008, 12:51
Zitat von Hirogen:


Also Gilden sind levelbar in WoW? Wäre mir jetzt noch nicht aufgefallen.

Pbrigens die EXP in PVP hat sich War von AOC abgeschaut ;) :p


1. Es wurde angekündigt das es in Zukunft die Gilden levelbar sind.

2. Meinst wohl nicht ernsthaft oder?
rate (4)  |  rate (6)
Avatar Rene Heuser
Rene Heuser
#10 | 21. Okt 2008, 12:52
Zitat von Ruppich2:
Es geht eigentlich nicht darum dass im MMOG Sektor abgekuckt wird sondern die Vermutung dass Blizzard gerade jetzt, nach veröffentlichung von WAR, auf die PvP Tupe drückt bzw. drücken muss.


WoW ist nicht so beliebt wegen des PvPs, sondern trotz des PvPs. Man sollte PvP nicht überbewerten, viele spielen WoW doch wegen dem Gruppen-Spiel und PvE-Inhalt.
rate (10)  |  rate (2)

Assassin's Creed - Brotherhood [Software Pyramide] - [PC]
6,72 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
GTA IV (USK 18), Software Pyramide
8,14 €
zzgl. 12,99 € Versand
bei Hardwareversand
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
2,84 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 2,84 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote

Details zu Warhammer Online: Age of Reckoning

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 18. September 2008
Publisher: GOA
Entwickler: Mythic Entertainment
Webseite: http://www.warhammeronline.com
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 764 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 50 von 257 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: 5 Einträge
Spielesammlung: 316 User   hinzufügen
Wunschliste: 52 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Warhammer Online im Preisvergleich: 1 Angebote ab 2,84 €  Warhammer Online im Preisvergleich: 1 Angebote ab 2,84 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten