Warhammer Online : Warhammer Online: Patch 1.1a Warhammer Online: Patch 1.1a Aus dem Traum, World of Warcraft irgendwann anzugreifen, wird für Electronic Arts erstmal nichts. Wie der Spielehersteller letzte Nacht im Rahmen der Bekanntgabe der aktuellen Finanzzahlen zugeben musste, sinken die Abonnentenzahlen des Online-Rollenspiels Warhammer Online. So hätten Ende Dezember 300.000 Leute weltweit den Titel gespielt. Anfang November 2008 meldete Electronic Arts noch stolz, dass Warhammer Online: Age of Reckoning 800.000 Abonnenten hätte. Mindestens 1,2 Millionen Exemplare (Stand November 2008) des Spiels gingen über den Ladentisch.

Wenn man die Aussagen des Electronic-Arts-Chefs John Riccitiello im Rahmen der Pressekonferenz zur Bekanntgabe der Finanzzahlen liest, merkt man, dass er auch 300.000 Abonnenten als Erfolg wertet: "Wir haben ein neues MMO erfolgreich gestartet ... Wir haben bereits 300.000 Abos." Zum Vergleich: Kurz vor Weihnachten 2008 hatte World of Warcraft bereits 11,5 Millionen Abonnenten -- Tendenz weiter steigend.