Warlock: Master of the Arcane - PC

Rundenstrategie  |  Release: 11. Mai 2012  |   Publisher: Paradox Interactive
Seite 1 2   Fazit Wertung

Warlock: Master of the Arcane im Test | Seite 2

Großmeisterliche Rundenstrategie

Die Magie: Retter in der Not

Zum Spielstart beherrschen wir bereits ein paar schwache Zauber. Mit unseren in der Stadt produzierten Forschungspunkten erlernen wir nach und nach mehr und vor allem mächtigere Tricks. Die Sprüche reichen dabei von offensiven Zaubern, die Einheiten direkt Schaden, über Boni für unsere Truppen bis hin zu aus dem nichts beschworenen Einheiten, etwa ein Rudel Geisterwölfe. Auch unsere Ernte können wir mit Magie positiv beeinflussen, sodass wir einige Runden mehr Nahrung produzieren. Die einfachsten Zaubereien dürfen wir noch in derselben Runde ausführen, in der wir sie eingeleitet haben. Höhere Magie braucht dagegen oft einige Runden, bevor sie einsatzbereit ist.

Warlock: Master of the Arcane : Die bedrohlichen Parallelwelten sind prall gefüllt mit äußerst starken Monstern. Die bedrohlichen Parallelwelten sind prall gefüllt mit äußerst starken Monstern.

Die Technik: Atmosphärisch

Warlock ist ein hübsches Spiel. Mit sehr schön designten Einheiten (etwa edle Werwölfe, die sich wie feine Herren benehmen oder fliegende Schiffe) und bunten Umgebungen in satten Farben entfaltet es eine überraschend dichte Fantasy-Atmosphäre. Da ärgert’s umso mehr, dass ausgerechnet die Zaubereffekte so unspektakulär ausfallen. Ein zweischneidiges Schwert ist das Interface. Zwar enthält es alle Informationen, die wir brauchen, allerdings müssen wir die erst mal finden. Warlock versteckt viele nützliche Infos hinter kleinen Schaltflächen. In den ersten Runden sollte man sich ruhig ein bisschen Zeit nehmen, die Oberfläche kennen zu lernen.

Überhaupt nicht zweischneidig ist der Sound, der hat uns nämlich ausnehmend gut gefallen. Besonders die Umgebungsgeräusche, die sich abhängig von der Position der Kamera dynamisch verändern, tragen viel zur Atmosphäre bei. Leider fällt die Sprachausgabe dagegen ab, unsere Kontrahenten klingen lahm und haben auch nicht besonders viele Sprüche auf Lager.

Civilization light

Das, was Warlock macht, macht es gut. Im Vergleich zum offensichtlichsten Konkurrenten Civilization V fallen aber einige Dinge auf, die fehlen. Bevölkerungszufriedenheit? Fehlanzeige. Infrastruktur? Gibt’s nicht. Außerdem ist die Forschung bei genauem Hinschauen ziemlich beschränkt, wir erforschen bloß Zaubersprüche. Besondere Technologien, die uns Boni bringen, fehlen.

Warlock: Master of the Arcane : Hin und wieder können wir bestimmte Felder plündern und erhalten dafür einen Bonus. Mit ganz viel Glück ist das eine mächtige Einheit wie der Paladin des Todes. Hin und wieder können wir bestimmte Felder plündern und erhalten dafür einen Bonus. Mit ganz viel Glück ist das eine mächtige Einheit wie der Paladin des Todes.

Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb ist Warlock: Master of the Arcane ein tolles Spiel. Vielleicht macht gerade die Konzentration auf bewaffnete Konflikte den Reiz aus. Kein Kümmern um die durch die Infrastruktur belastete Staatskasse, keine unzufriedenen, revoltierenden Bürger. Leider aber auch keine echten Gegenspieler, an einem Multiplayermodus wird zurzeit gearbeitet.

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (29) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Thorlof
Thorlof
#1 | 28. Mai 2012, 13:44
ich freu mich, dass das spiel im test so gut abgeschnitte hat.
hab wirklich spaß mit warlock, läuft rund.
wirklich schade allerdings: der fehlende multiplayer, der aber laut entwickler noch nachgeliefert werden soll *hoff*

von mir eine unbedingte empfehlung für leute, die spiele wie die civ-reihe mögen oder generell rundenstrategie im fantasy-gewand.
rate (15)  |  rate (0)
Avatar weteef
weteef
#2 | 28. Mai 2012, 13:58
Ich finde es wirklich super, dass ihr in den Testvideos immer mehr auch etwas über den Sound sagt, denn dies ist ebenso ein sehr wichtiger Aspekt. Guter Test, danke.
rate (10)  |  rate (1)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#3 | 29. Mai 2012, 12:02
Schönes Spiel, nur leider mit Steam.
Ansonsten wäre es eine tolle Civilization-Alternative für mich geworden, gefällt mir sogar besser als dieses! (herumstreunende Monster, hat was von Heroes!)
Aber so, naja. Wenn dies auch auf GOG rausbringen würden, würde ich sicher 25$ locker machen!
rate (1)  |  rate (13)
Avatar SterrUwe321
SterrUwe321
#4 | 29. Mai 2012, 12:10
Ist der Herr Malte Witt ein neuer Redakteur in der Gamestar?
Mir gefällt sein Testvideo sehr gut :D
Habe jetzt richtig Laune auf das Spiel ^^
Ich wünschte andere Spiele würden auch so neutral bewertet werden.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar JestaBlunt
JestaBlunt
#5 | 29. Mai 2012, 12:17
klingt schwer nach einem inoffiziellen nachfolger von MoM (masters of magic)...das war ja damals auch sehr "civilisation"-lastig (civilisation eins ^^), jedoch simpler im zivilisationsteil, dafür mit schwerpunkt auf armee und magie-benutzung und erforschung...

nur die kämpfe scheinen nicht so übernommen worden sein...jedenfalls werd ich mal nen blick draufwerfen müssen auf das game...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar chaosgod
chaosgod
#6 | 29. Mai 2012, 12:17
da ich master of magic liebend gerne gespielt habe is dieses spiel ein würdiger nachfolger. mit kleinen macken.

mir fehlt massiv der strassenbau und 'helden' könnte das spiel auch vertragen. wenn man dann noch items finden und herstellen könnte wäre es ein wundervolles spiel
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Winston Smith
Winston Smith
#7 | 29. Mai 2012, 12:42
Das Spiel macht eine Menge Spaß. Wenn man allerdings auf einer maximal großen Karte spielt braucht man dann für eine einzelne Runde immer Unmengen an Zeit. Und die ganzen nicht-NPC Mobs die einem zum Ende des Skirmish Spiels immer belagern nerven nach einer Zeit nur noch.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Aryko
Aryko
#8 | 29. Mai 2012, 12:43
Das Soiel wird mal wieder , wie so viele andere Games auch , bei Gamestar völlig falsch bewertet . Ich habe es etwa 15 Stunden gespielt und bin von dem Grafikblender enttäuscht .
Wer einen objektiven Test haben möchte , sei auf Gamers Global verwiesen , die meiner Meinung nach das Spiel absolut fair mit einer 6 von 10 bewertet haben .
rate (2)  |  rate (9)
Avatar Uli78
Uli78
#9 | 29. Mai 2012, 12:57
Sehr schöner Civ Klone mit Fantasysetting, hab ihn mir direkt bei Steam zum Start gekauft da mich die Demo überzeugt hat.

Es gibt aber auch ein paar Kleinigkeiten die ich dem Spiel ankreiden muss, wie z.b. die undurchsichtige Magieforschung, dass es keinen Gebäudetree gibt, das die KI die Paralellwelten komplett links liegen lässt und das man auf manchen Feldern keine alternative Baufunktion hat oder aber es keine Boni gibt wenn man das selbe Gebäude mehrfach baut.

Und die magere Diplomatie ebenso. Wenn das alles nicht wäre oder besser wäre würde es sogar locker einen Goldaward verdienen.

Zitat von Aryko:
Das Soiel wird mal wieder , wie so viele andere Games auch , bei Gamestar völlig falsch bewertet . Ich habe es etwa 15 Stunden gespielt und bin von dem Grafikblender enttäuscht .
Wer einen objektiven Test haben möchte , sei auf Gamers Global verwiesen , die meiner Meinung nach das Spiel absolut fair mit einer 6 von 10 bewertet haben .

Das Spiel wird absolut richtig auf Gamestar bewertet, wie auch auf 95% aller anderen Deutschen Seiten wo es überall im nahen 80iger Bereich liegt, selbst bei der kritischsten Deutschen Seite ever, 4Players, bekommt es über 80 Punkte!

Ich habe schon mehrere Partien hinter mir, weit über 60 Stunden, und kann mir da ein gutes Urteil bilden.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Soebe
Soebe
#10 | 29. Mai 2012, 13:15
Hab CIV und Fantasy in einem Absatz gelesen.
Da ich deswegen schon interessiert war konnte ich bei dem Preis eigentlich nur noch zuschlagen und ja, es ist schick und macht Spass.
Für mich ne tolle Abwechslung zu CIV.
rate (3)  |  rate (0)

Saints Row III (PC) (USK) (Hammerpreis)
8,95 €
zzgl. 5,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
Dragon Age - Inquisition (Dragon Age 3)
39,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Warlock: Master of the Arcane

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Rundenstrategie
Release D: 11. Mai 2012
Publisher: Paradox Interactive
Entwickler: Ino-Co Plus
Webseite: http://www.paradoxplaza.com/ga...
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 383 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 20 von 227 in: PC-Spiele | Strategie | Rundenstrategie
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 22 User   hinzufügen
Wunschliste: 1 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Warlock: Master of the Arcane im Preisvergleich: 6 Angebote ab 4,99 €  Warlock: Master of the Arcane im Preisvergleich: 6 Angebote ab 4,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten