Wasteland 2 - PC

Rollenspiel  |  Release: 2. Quartal 2014  |   Publisher: Deep Silver

Wasteland 2 - Koch Media übernimmt Vertrieb

Der Vertrieb von Brian Fargos Endzeit-Rollenspiel Wasteland 2 wird von Koch Media übernommen. Der deutsch-österreichische Publisher hat sich die Vertriebsrechte sogar weltweit sichern können.

Von Christian Weigel |

Datum: 12.07.2013 ; 11:20 Uhr


Wasteland 2 : Wasteland 2 hat einen Vertriebspartner gefunden - Koch Media übernimmt den weltweiten Retail-Part, hat aber mit der Entwicklung des Spiels nichts zu tun. Wasteland 2 hat einen Vertriebspartner gefunden - Koch Media übernimmt den weltweiten Retail-Part, hat aber mit der Entwicklung des Spiels nichts zu tun. Wasteland 2 , Brian Fargos Kickstarter-finanzierter Nachfolger des Postapokalypse-Klassikers Wasteland , wird ab sofort weltweit von Koch Media vertrieben, wie auf der Kickstarter-Seite des Spiels zu lesen ist.. Koch Media soll ausschließlich als Vertriebspartner auftreten und hat keinerlei Einfluss auf die Entwicklung des Spiels selbst, die weiterhin komplett in den Händen des Studios inXile liegt. Durch die Abgabe der Retail-Aufgaben an Koch Media hoffen die Entwickler, sich rein auf die Fertigstellung des Spiels konzentrieren zu können. Brian Fargo selbst sagte dazu:

»Das ist die perfekte Gelegenheit für inXile: Es ermöglicht uns, all unsere Energien, Ressourcen und Gelder in den kreativen Teil des Spiels zu stecken, während Deep Silver das Spiel außerhalb des digitalen Raums vertreibt. Wir können all unser Kickstarter-Budget ins Spiel stecken und trotzdem die Kontrolle über unser Spiel behalten. Ich kenne die Leute von Koch Media und Deep Silver seit vielen Jahren, und sie waren immer äußerst professionell.«

Wasteland 2 soll noch vor Ende 2013 für PC, Mac und Linux veröffentlicht werden. Diejenigen Kickstarter-Backer, die eine Box-Version geordert haben, werden direkt durch Koch Media versorgt.

Wasteland 2
Diesen Artikel:   Kommentieren (43) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar Tommy_Thomson
Tommy_Thomson
#1 | 12. Jul 2013, 11:28
Bevor sich jemand beschwert, Koch Media hat sich NUR die Retail Vertriebsrechte gesichert.
Sie haben keinen Einfluss auf die Entwicklung des Spieles.
rate (27)  |  rate (0)
Avatar rob81
rob81
#2 | 12. Jul 2013, 11:37
Zitat von Tommy_Thomson:
Bevor sich jemand beschwert, Koch Media hat sich NUR die Retail Vertriebsrechte gesichert.
Sie haben keinen Einfluss auf die Entwicklung des Spieles.


Das sagen sie immer. Am Ende landet es unfertig auf dem Markt.
Wenn der Publisher dann für die Retail etwas verlangt, dann wird man keinen doppelten Aufwand eingehen um zweigleisig zu entwickeln.

Ich finde es eine ist Schweinerei das Kickstarter finanzierte Indie Spiele dann doch unter Publisher Fuchtel landen. Der Sinn von so etwas ist, dass man eben nicht unter der Fuchtel anderer landet - dafür zahlt man.

So sparen die Publisher und ernten nur die Früchte. Wird ein ganz ekliger Trend werden mit Lug und Betrug, wenn bekannte Gesichter vorgeschoben werden um bei Kickstarter zu kassieren, um danach selbst vom Publisher kassiert zu werden.
rate (8)  |  rate (32)
Avatar Beholder84
Beholder84
#3 | 12. Jul 2013, 11:42
Zitat von rob81:
Das sagen sie immer. Am Ende landet es unfertig auf dem Markt.
Ich finde es eine ist Schweinerei das Kickstarter finanzierte Indie Spiele dann doch unter Publisher Fuchtel landen. Der Sinn von so etwas ist, dass man eben nicht unter der Fuchtel anderer landet - dafür zahlt man.

So sparen die Publisher und ernten nur die Früchte. Wird ein ganz ekliger Trend werden.


Warte es doch bitte erst mal ab. Die digitale Version soll z.B. weiterhin überhaupt nichts mit Koch Media zu tun haben und außerdem DRM-frei bleiben.

Ich freu mich auf jeden Fall, dass ich eine Retail Version bekommen werde.
rate (20)  |  rate (1)
Avatar FKFlo
FKFlo
#4 | 12. Jul 2013, 11:43
Zitat von rob81:


Das sagen sie immer. Am Ende landet es unfertig auf dem Markt.
Ich finde es eine ist Schweinerei das Kickstarter finanzierte Indie Spiele dann doch unter Publisher Fuchtel landen. Der Sinn von so etwas ist, dass man eben nicht unter der Fuchtel anderer landet - dafür zahlt man.

So sparen die Publisher und ernten nur die Früchte. Wird ein ganz ekliger Trend werden.


Hat doch aber lediglich Vorteile für den Titel?
So ist es Möglich den Titel auch als Retail Version in den Laden zu stellen. Das wäre ohne Publisher nicht möglich.. somit werden sicherlich auch mehr Leute drauf aufmerksam und wer weiß vllt. kann der Entwickler den nächsten Titel dann ganz alleine stemmen, ohne Kickstarter? :)

Also ich finds ne super Sache und sehe da kein Problem, so lange Koch Media wirklich nicht reinpfutscht.
rate (21)  |  rate (0)
Avatar rob81
rob81
#5 | 12. Jul 2013, 11:48
Ihr seht das Problem nicht ganz.
Es kann keine zwei Versionen geben !

Man hat den Vertrag mit Koch Media, für die Retail fordern die was sie wollen. Meint ihr man könnte jetzt "sein eigenes" Produkt so viel anders gestalten, oder die Finanzen zwischen Kickstartern und Koch Media trennen? Macht es überhaupt Sinn ein Spiel in 2 Versionen unter gleichem Namen zu führen ?

Das ist eine direkte Beeinflussung - nicht weniger.
Das non Retail Produkt ist nun an die Retail Fassung gekettet.
Wahrscheinlich legt der Entwickler sogar Kickstarter Geld in die Retail an, weil das Budget von Koch Media zu knapp ist.

Das Vertrauen vieler Supporter auf Kickstarter wurde missbraucht.
Und das schlimmste ist, gut gläubige Leute die "helfen" wollten sehen die Fratze der Gier vor sich. Der Reiche der betteln ging...und man hat für den gezahlt Oo

Meine Empfehlung an Kickstarter wäre dass sie Übernahmen der finanzierten Projekte verbieten, wenn man dort kassieren will. Ansonsten wird der Indie Markt von Publishern ausgeschlachtet werden.
Dies hier ist nur der erste Schritt und wenn er ohne Shitstorm ausgeht, dann wird es übel.
rate (4)  |  rate (21)
Avatar firex1111
firex1111
#6 | 12. Jul 2013, 12:05
Koch Media, neben DeepSilver und Kalypso einer der schlechtesten Publischer die es gibt. Bei denen kann man sich sicher sein das das Spiel bei Release vor Bugs kaum zu spielen ist.
rate (2)  |  rate (18)
Avatar Morrich
Morrich
#7 | 12. Jul 2013, 12:18
Ja klar, die Leute von Deep Silver WAREN vielleicht mal äußerst professionell.
Mittlerweile sind sie das definitiv nicht mehr, was die Zeit nach Release von "Risen 2" und die neuerliche Spielegurke "Ride to Hell" deutlich zeigen.
rate (3)  |  rate (7)
Avatar Morrich
Morrich
#8 | 12. Jul 2013, 12:20
Zitat von firex1111:
Koch Media, neben DeepSilver und Kalypso einer der schlechtesten Publischer die es gibt.


Deep Silver IST Koch Media. Alles was die aus dem Bereich Computer- und Videospiele publishen steht unter dem Label von DeepSilver.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar Mike H.
Mike H.
#9 | 12. Jul 2013, 12:29
Aha, geht dieses lächerliche Gebitche zu dieser News jetzt auch bei GS los...

InXile hat einen völlig logischen und nachvollziehbaren Deal zum physischen Vertrieb ihres Games abgeschlossen, somit haben sie einen Distributor und keinen Publisher an Land gezogen - und das ist ein himmelweiter Unterschied, den offenbar auch hier einige Leute einfach nicht kapieren wollen.

Einige Kickstarter-Puristen sind anscheinend der Meinung, Brian Fargo soll höchstpersönlich selbst in der Weltgeschichte herumfahren und die Boxen in jeden BestBuy und jeden MediaMarkt stellen...
rate (23)  |  rate (1)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#10 | 12. Jul 2013, 12:49
Gut so, damit finden Sie wahrscheinlich mehr Abnehmer.

@firex11111

Selten so ein Schwachsinn gelesen.
rate (12)  |  rate (1)
1 2 3 ... 5 weiter »

Age of Wonders 3
19,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Titanfall (PC-DVD)
48,74 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
PREISVERGLEICH
KOCH Media Wasteland 2 (PC)
ab 29,99 € Zum Preisvergleich
2 Angebote | ab 1,99 € Versand
KOCH Media Wastelands 2 - Ranger Edition (PC)
ab 39,99 € Zum Preisvergleich
2 Angebote | ab 1,99 € Versand
» weitere Angebote
NEWS-TICKER
Freitag, 18.04.2014
18:05
18:00
17:26
16:45
15:15
13:56
13:29
12:59
12:05
11:55
11:54
11:53
11:25
11:17
11:01
10:51
10:25
10:03
10:01
09:49
»  Alle News

Details zu Wasteland 2

Plattform: PC (iOS)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 2. Quartal 2014
Publisher: Deep Silver
Entwickler: inXile Entertainment
Webseite: http://wasteland.inxile-entert...
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 257 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 76 von 1248 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Wunschliste: 23 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Wasteland 2 im Preisvergleich: 2 Angebote ab 29,99 €  Wasteland 2 im Preisvergleich: 2 Angebote ab 29,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten