Zum Thema Watch Dogs 2 ab 19,95 € bei Amazon.de Watch_Dogs 2 für 47,99 € bei GamesPlanet.com Update vom 15. November 2016: Das Magazin Kotaku hat unter Berufung auf interne Quellen bei Ubisoft berichtet, dass es bei dem in Watch Dogs 2 versteckten Trailer zu einem bisher unangekündigten Weltraum-Erkundungs-Spiel namens »Pioneer« tatsächlich um ein echtes Projekt des Studios handelt. Allerdings, so werden die Quellen zitiert, sieht es momentan nicht gut aus für das Projekt:

Das Projekt sollte ursprünglich nächstes Jahr vorgestellt werden. Das wird aber nicht passieren, das Projekt »Pioneer« wird intern gerade komplett umgebaut. Als man sich dazu entschied, den Trailer als Easteregg in Watch Dogs 2 einzubinden, war ja noch nicht klar, dass die aktuelle Situation sich so verändert hat - das ist jetzt so natürlich etwas unangenehm.

Original-Zitat: The project was supposed to be announced next year. That won’t happen now and Pioneer is now being retooled. When they decided to make the easter egg in Watch Dogs 2 they didn’t know it was going to be like this so it’s a bit awkward.

Ursprüngliche Nachricht: Obwohl das Open-World-Actionspiel Watch Dogs 2 noch nicht offiziell auf den Markt ist, sind bereits einige Ingame-Szenen aufgetaucht. Darunter befindet sich auch ein angeblicher Hinweis auf ein bisher noch nicht offiziell angekündigtes Spiel von Ubisoft.

Wie der NeoGAF-Benutzer »FlammableAce« berichtet, gibt es in Watch Dogs 2 eine Nebenmission, bei der es darum geht, den Trailer eines neuen Ubisoft-Spiels zu leaken. Das besagte Video steht unter dem Banner des Publishers Ubisoft und zeigt Ingame-Szenen eines nicht näher bekannten Weltraumspie ls.

Update: Seit um 12 Uhr ist das NDA zu Watch Dogs 2 gefallen und wir können bestätigen, dass es die Mission als Nebenauftrag im Spiel gibt. Darin hackt man das Ubisoft-Studio in San Francisco, um den Spiel-Trailer zu klauen.

Mehr: Watch Dogs 2 - Erste Exemplare wurden schon verschickt: Multiplayer-Modus vorerst offline

Scherz oder Marketing?

Zu sehen sind unter anderem Weltraumstationen, Raumschiffe und einige nicht näher bestimmbare Planeten. Unterlegt ist das Material mit Country-Musik. Das Video finden Sie oberhalb dieser Meldung.

Es stellt sich die Frage, ob es sich hierbei um den versteckten Hinweis auf ein tatsächlich existierendes Spiel oder lediglich um einen speziell für Watch Dogs 2 entwickelten Gag handelt.

Letzteres ist aber deutlich wahrscheinlicher, da die Nebenmission im Spiel mit Hinweisen zu den echten Leaks anderen Ubisoft-Spielen eingeleitet wird und sich die Entwickler dort wohl nur einen kleinen Scherz erlauben.

Die PC-Version von Watch Dogs 2 lässt übrigens nach einer Verschiebung noch bis zum 29. November 2016 auf sich warten.

Unsere coole Hackercrew kämpft leider nicht nur mit für mehr Datenschutz, sondern auch mit Klischees.